Weibliche C-Jugend der HG Winsen läuft in den Weihnachtsferien 913 km

23 Mädchen (verstärkt durch fünf D-Jugendliche) haben sich in einem internen Wettkampf mit dem Trainer- und Betreuerteam der C- und D-Jugend gemessen. Wer läuft in den Ferien mehr? Das gemeinsame Ziel waren 750 km, jedes Team trägt mindestens 375 km dazu bei.

Am Ende wurden es überragende 913,3 km!

Das Trainerteam hat den internen Vergleich zwar gewonnen, aber die von den Mädchen gelaufenen 428 km sind sehr gut.

Im Moment stellt sich natürlich die grundsätzliche Frage, wie kann ich eine Jugend-Handballmannschaft im Lockdown trainieren?

Der erneute Lockdown sorgt nicht nur dafür, dass die Kinder und Jugendlichen jetzt kein Handball spielen dürfen – der oftmals grundsätzlich vorhandene Bewegungsmangel der Kinder wird noch größer. Also blieb uns nichts anderes übrig als unser Handballtraining neu zu erfinden. Weg vom (aktuell nicht erlaubten) Mannschaftstraining, hin zum (erlaubten) Individualtraining – mit Teamgedanken.

Hier ein kurzer Einblick über das aktuelle Lockdown-Training der weiblichen E- bis C-Jugend der HG Winsen

Bereits im ersten Lockdown haben wir sofort auf Online Trainingseinheiten umgestellt. Dies haben wir auch diesmal sofort Anfang November wieder gemacht. Zusätzlich haben die Spielerinnen individuelle Aufgaben für eine zweite wöchentliche Trainingseinheit erhalten. Zusätzlich haben wir selbstgedrehte Trainingsvideos zum Nachmachen zur Verfügung gestellt. Des Weiteren nutzen wir auch die Videos, die der DHB zur Verfügung stellt.

Alle drei Mannschaften waren mit großer Begeisterung dabei, so dass wir Trainer und Betreuer durch das positive Feedback immer wieder motiviert wurden.

Im Dezember haben wir in Zusammenarbeit mit der Leichtathletikabteilung des TSV Winsen noch für insgesamt 8 Kinder das Sportabzeichen abgenommen. Natürlich corona-konform unter Einhaltung der Regeln. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für die tolle Unterstützung der Leichtathletikabteilung des TSV.

Auch in den Weihnachtsferien gab es in diesem besonderen Jahr keine Trainingspause. Warum auch, es sollten ja eigentlich alle zu Hause sein und Zeit haben…
Und so haben wir uns für die Ferien neben dem Live-Online-Training für die Laufchallenge entschieden.

Mal sehen was uns für den Januar so alles einfällt…

Thorsten
(Trainer weibl. E- bis C-Jugend)

 
20201222 175547 x2
 
 
Liebe Handballerinnen, liebe Handballer,
liebe Helfer,
liebe Sponsoren und
liebe Eltern,
 
das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Ein Jahr, in dem unser Handballsport und unser Miteinander durch die CORONA-Pandemie arg gebeutelt wurden. Für die HGW ein Jahr mit dem Saisonabbruch 19/20, der stufenweisen Wiederaufnahme des Trainings, der Vorbereitung einer neuen Saison unter CORONA-Auflagen und mit der erneuten Einstellung aller Aktivitäten. 2020 ohne ein Elbemasters-Turnier, ohne Beachhandball in Cuxhaven, ohne Teilnahme am Turnier in Bording (Dänemark)… zusammengefasst ein herausforderndes Jahr für uns alle.

HG Winsen "Become a Virtual Fan at EHF Final 4 2020"!

(Videoclips der  mJC und mJD finden positives Echo)

 

Die Europäische Handballföderation hat als Teil ihrer „Back-to-Handball“-Strategie einen weiteren wichtigen Schritt gemacht. So wurde der Spieltermin für das VELUX EHF FINAL4 2020 am 28. und 29. Dezember dieses Jahres (Spiele werden über den Sender DAZN übertragen) in der Kölner LANXESS arena per Presseaussendung noch einmal bestätigt.

Für das VELUX EHF FINAL4 2020 sind Barca (ESP), Paris Saint-Germain HB (FRA), THW Kiel und Telekom Veszprém HC (HUN) qualifiziert.

Saison 2020/2021 beginnt mit Landesliga Quali mJB und mJC. MJC Qualifiziert, MJB auch !

Seit Anfang September läuft tatsächlich die Saison 2020/21 wieder mit den Qualirunden der Jugenden. Aus Sicht der HG Winsen dabei die mJB und die mJC. Gerne hätten wir auch die wJC an den Start geschickt, aber auf Grund der knapp verpassten Quali für die ROL in der Vorsaison, war dies leider nicht möglich! Somit nur die beiden Jungs-Teams von Lars und Leon. Die wJB (in der Zusammenarbeit mit Seevetal/Ashausen) hatte sich schon durch die Platzierung in der Vorsaison für die Landesliga qualifiziert!

Aber genug der Vorrede – fangen wir mit der mJC an. Mit dem Spiel am Sonntag haben die Jungs ihre 4 Spiele abgeschlossen – und vier Siege bedeuten die ganz klare Qualifikation für die Landesliga 2020/21. Los ging es am 06.09, dem ersten regulären Spiel nach dem Saisonabbruch im März, mit einem deutlichen 33:17 gegen den TSV Wietzendorf, starker Auftakt. Die Woche drauf war es auswärts bei der Zweiten aus Eyendorf. Zunächst 4 Tore Rückstand, doch zur Pause schon 13:13. Halbzeit 2 dann an unser Team und so ein 25:23 Auswärtssieg – und bei 3 Teams die sich qualifizieren fast schon die halbe Miete! Aber kein Nachlassen in den beiden noch ausstehenden Partien – Zunächst ein 28:23 Sieg in Soltau und dann an diesem Sonntag zum krönenden Abschluß ein 38:29 Kantersieg gegen den zweiten Kreisnachbarn Tus Jahn Hollenstedt. Somit 8:0 Punkte und 124:92 Tore – das bedeutet LANDESLIGA!

Deutlich später startete dann die mJB – in eine Vierergruppe aus der zwei Team in die Landesliga kommen. Diese Qualirunde wurde durch die Corona-bedingte Quarantäne eines der Teams etwas auseinandergerissen. Ganz wichtig am letzten Sonntag ein wirklich enges Spiel beim MTV Soltau. Zur Pause noch ein 10:12 Rückstand, doch die Halbzeit auch hier an die HGW. Eine Minute vor Ende bei dem Spielstand von 22:21 ein 7-Meter für unsere Jungs – leider vergeben. Das bedeutete noch knapp 60 Sekunden zittern – doch Soltau gelang kein Treffer mehr. Ein ganz wichtiger Sieg! Nach dem heutigen 30:17 gegen den TSV Wietzendorf ist die Landesliga recht nah…..schon am Montag könnte alles klar sein, wenn Soltau nicht gegen Hollenstedt gewinnt – wenn doch bleibt dann eine entscheidende Partie am kommenden Samstag in Hollenstedt. Drücken wir also Hollenstedt morgen die Daumen!

(Nachtrag 03.10.2020 - Die mJB hat es auch geschafft, es gab zwar eine Niederlage in Hollenstedt - somit hatten am Ende 3 Teams 4:2 Punkte. Es zählt dann der direkte Vergleich untereinander und da kommt die HGW auf Platz 2 und hat sich somit für die LL qualifiziert!)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.