Damen 2 (04.02.18) : Handballkrimi per Excellence - Sieg in Bienenbüttel!

Aufsteigerinnen siegen im Spitzenspiel in Bienenbüttel!

TSV Bienenbüttel - HG Winsen II  18:19 (9:9)  

 

Höllisch aufgeregt fuhren wir letzten Sonntag zu den Damen des TSV Bienenbüttel (3.) denn es hieß, Tabellen Zweiter HG Winsen II gegen den Tabellen Dritten, die Damen vom TSV. Nach dem Aufwärmen, verflog die erste Aufregung etwas, was sich jedoch schnell wieder ändern sollte.

Wie schon einmal in dem letzten Spiel in Bienenbüttel, waren auch dieses mal in diesem verlegten Spiel keine neutralen Schiedsrichter da. Bienenbüttel bot auch in diesem Spiel zwei eigene Schiedsrichter an und wir akzeptierten dies schweren Herzens, da wir beim letzten Mal übelst verpfiffen wurden und uns dieses Spiel noch sehr präsent in den Köpfen war.

Nun hieß es das Kopfkino ausschalten und auf Wettkampfmodus umschalten und sich auf Handball spielen konzentrieren.

So ganz sollte uns das aber dann wohl erst einmal nicht gelingen. Wir gerieten von Anfang an in Rückstand. Zwar konnten wir uns immer wieder heran werfen, und kein Team konnte während der ersten Halbzeit mehr als einen 3 Tore Vorsprung herauswerfen, aber auch wir konnten unsere Erfahrung nicht wirklich auf die Platte bringen. Unsere Stärke, die Deckung, konnten wir anfänglich auch nicht voll ausspielen, rissen uns dann aber am Riemen und fanden zu alter Stärke zurück.

So ging es nach einem 6:3 Rückstand dann mit einem 9:9 Unentschieden in die Halbzeitpause.

Nach passenden Worten vom Trainer, starteten wir hoch motiviert in die zweite Halbzeit und waren nun die Mannschaft, die stets Tore vorlegte, sich aber ebenfalls nicht wirklich eindeutig absetzten konnte. Die Abwehr stand nun endlich mal wieder wie gewohnt gut. Doch zum Ende hin, vielen leider einige kuriose Entscheidungen der einheimischen Unparteiischen und wir sahen unsere Chancen auf einen fairen Sieg schwinden, doch dem sollte nicht so sein. Bis zur 55. Minute konnten wir uns einen kleinen 3 Torevorsprung herauswerfen, der eigentlich hätte uns Sicherheit geben sollen, allerdings wollten wir es wohl unbewusst noch einmal spannend machen und ließen Bienenbüttel bis auf ein Tor herankommen. Diese Führung retteten wir über die Zeit und spielten in der Deckung unsere Erfahrung aus, so dass es nach dem Abpfiff glücklicher Weise 18:19 für die HGW stand.

Am Samstag, 10.02.18 um 17:00 Uhr haben wir dann endlich mal wieder ein Heimspiel in der BBS und eine offene Rechnung mit dem TuS Hohnstorf / Elbe (7.), denen wir im Hinspiel leider zwei Punkte schenken mussten.