Damen 2 (05.11.17) : Auch diesmal beim Spitzenteam knapp verloren!

Keine Punkte gegen den Tabellenführer Hollenstedt 

TuS Jahn Hollenstedt III - HG Winsen II 9:11(21:18)  

Heute fuhren wir zum aktuellen Tabellenführter TUS Jahn Hollenstedt III. Das dies kein leichtes Spiel für uns werden würde, war uns allen bewusst und so sollte es auch kommen.

Dem Publikum (welches anfangs fast zu 90 % aus HG Winsen Leuten bestand ;-) wurden 60 Minuten guter Handball und vor allem Spannung pur geboten. Wie schon in den vorherigen Spielen, kamen wir auch dieses Mal wieder gut ins Spiel und. Auch wenn es nach fast 16 Minuten erst 3:6 hieß, gingen wir wie so oft schon in Führung. Die junge Mannschaft von Hollenstedt III spielte mit Tempo und kämpfte sich Stück für Stück heran. Unsere Jassi war mal wieder eine Klasse für sich zwischen den Pfosten (O-Ton von den Hollenstedter Zuschauern, die sich dann doch irgendwann in die Halle verirrten: „Bei dem Torwart macht werfen ja auch keinen Spaß“!)

Bis zum Pausenpfiff konnten wir unseren hart erkämpften Torevorsprung halten und gingen mit 9:11 in die Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff schmolz unser Vorsprung konstant und wir mussten zeitweise einen 3 Tore Rückstand ausgleichen, was uns auch gelang. Doch leider verloren wir unsere Gelassenheit und Geduld, schlossen viel zu überhastet ab und auch das Durchspielen fand so gut wie kaum noch statt. Dies führte leider dazu, dass wir bis zur Aufholjagd in der 55. Minute zwar noch einmal bis auf ein 19:18 heran kommen konnten, uns dann allerdings zum Ende mit 21:18 geschlagen geben mussten.

Als nächstes ist am 12.11.17 um 15:10 Uhr ein Heimspiel in der WINarena gegen den TSV Bienenbüttel dran und diese Punkte wollen wir haben!!!