Endlich ein Sieg für die Herren 1 -Sieg 5 und 6 für Damen 1.  Landesliga Spitzenspiele - Sieg für mJA, Niederlage für wJB

Tief im November freuen wir Handballer uns, dass wir in der Halle spielen dürfen und nicht draußen – und es gibt vom aktuellen Spieltag einiges zu berichten!

Fangen wir mit unseren Landesligisten an – beide hatte ein Spitzenspiel in der WINarena. Die mJA gegen den verlustpunktfreien Tabellenzweiten TV Schiffdorf, die wJB gegen den ebenfalls verlustpunktfreien souveränen Tabellenführer aus Embsen. Es gab Sieg und Niederlage!

Schon am Samstag hatte unsere mJA den TV Schiffdorf zu Gast – und es wurde ein tolles Spiel und ein toller Sieg. Zu Beginn noch recht ausgeglichen – zog unser Team mit einem 6:0 Lauf zu Mitte der Halbzeit 1 auf 12:5 davon – schon fast eine Vorentscheidung! Bis zur Halbzeit wurde es noch deutlicher – 21:12 der Pausenstand! Im zweiten Durchgang versuchten die Gäste noch die Lücke wieder zu schließen – und bis auf 3 Tore kamen sie auch wieder heran, doch das letzte Tor des Spiels zum 37:32 Endstand erzielten die HG Winsen. 12:2 Punkte und Platz 3 – richtig erfreulich.

Ein ganz anderes Ende nah das Spitzenspiel am Sonntag bei der wJB. Zu Gast der ganz souveräne Tabellenführer der Landesliga Mitte der MTV Embsen. Ersatzgeschwächt – u.a. ohne die Seevetaler Gastspielerinnen – hatte unsere wJB diesmal keine Chance. 0:3 nach 5 Minuten, 1:8 nach 15; 3:12 zur Pause sind ein deutliches Ergebnis. In der zweiten Halbzeit ein Gegentor weniger – aber auch nur zwei geworfene! Somit eine klares 5:22 – das wäre auch in voller Mannschaftsstärke schwierig geworden – das muss neidlos anerkannt werden. Trotzdem – mit 11:3 Punkten sind die Mädels weiterhin Zweite – diesen Platz gilt es nächstes Wochenende gegen den Mellendorfer TV zu verteidigen! Auf geht’s!

Gleich doppelt erfolgreich unsere Damen 1. Auf Grund einer Spielverlegung ging es am Samstag zum Derby nach Luhdorf und am Sonntag ein weiteres Derby daheim gegen den TSV Bardowick – und in beiden Partien ein Arbeitssieg für die HG Winsen. Am Samstag zu Gast bei der SG Luhdorf/Scharmbeck. Nach gutem Start (6:2/10:5) wurde es um die Pause herum auf einmal eng – die letzten zwei Tore vor und die ersten zwei nach der Pause gingen an die Gastgeberinnen – und schon war der Vorsprung auf ein Tor geschmolzen! Doch Andreas Mannschaft riss sich dann wieder etwas zusammen und so langte es zum Schluss zu einem knappen 23:20 Sieg.

Mit diesem Ergebnis im Rücken sollte dann am Sonntag auch das Heimspiel gewonnen werden – vielleicht etwas deutlicher. Doch auch gegen den TSV Bardowick wurde es eher eng! Wieder ein guter Start (5:2) und wieder wurde es dann eng. Zur Pause eine Führung mit einem Tor – 13:12 – und auch nach der Halbzeit blieb es eng! Bei 19:18 dann doppelte Unterzahl für die HG – und als unsere Damen wieder komplett waren immer noch eine Führung (20:19). Dies war sehr wichtig!. Ein 4:0 Lauf – und das Spiel war zugunsten unserer Damen 1 entschieden. Mit dem Endstand von 24:20, der zweite Sieg am Wochenende und mit 12:0 Punkten jetzt auch die Tabellenführung! Glückwunsch!

ENDLICH – ist der Knoten auch bei der Herren 1 geplatzt – und wie. Nach einigen knapp verlorenen Spielen – sowie zwei deutlichen Niederlagen gegen Spitzenteams – mußte das Heimspiel gegen den TV Jahn Schneverdingen gewonnen werden, komme was da wolle. Es hat geklappt -auch wenn der Start verschlafen wurde. 1:4 zu Beginn – doch die HG konnte dann die Nervosität ablegen. Alleine 4 Tore am Stück vor dem Pausenpfiff führten zu einer 15:8 Führung. Damit war diesmal wirklich alles entschieden – und unsere Herren 1 konnte endlich den ersten Saisonsieg bejubeln, ganz ohne Zittern. 35:21 gegen Jahn Schneverdingen, das war hoffentlich der Befreiungsschlag! Die rote Laterne konnte auch abgegeben werden. Jetzt Platz 11 – und zu Platz 7 nur 3 Punkte Abstand – das sieht doch schon wieder besser aus!

Vor der Jugend noch ein kurzer Blick auf die Herren 2 – die nach dem Derby Sieg vor einer Woche, diesmal eine sehr deutliche Niederlage gegen den TVV Neu-Wulmstorf – 19:25.

Bei der Jugend schauen wir diesmal von A zu E. Die weibliche Jugend A mußte auch ersatzgeschwächt zum Spitzenspiel nach Tostedt! 33 Tore selber geworfen – und doch mit über 10 Toren verloren – da scheint es etwas Schwierigkeiten in der Abwehr gegeben zu haben. Nach der 33:47 Schlappe liegen Jans-Mädels jetzt auf Platz 3 – und wird Abwehr trainieren!

Die männliche B-Jugend wird auch etwas trainieren – die letzten 2-3 Minuten im Spiel, und hier insbesondere die letzte Minute! Beim Auswärtsspiel in Bergen war es ausgeglichen – 14:14 zur Pause, 21:21 sieben Minuten vor Ende. Danach schien das Spiel zugunsten der HG zu kippen - 24:22 nach gut 3 Minuten vor Ende. Doch dann ein 3:0 Lauf für Bergen und 25:24 für das Heimteam. 62 Sekunden vor Ende Hinausstellung für Bergen und Ausgleich mit 7-Meter! Ballgewinn in Überzahl und somit die Chance zum Sieg – doch dann ein unnötiger Ballverlust , Gegentreffer und nach dem Spiel gegen Hollenstedt die zweite Niederlage nach genau dem gleichen Muster. Sehr ärgerlich und sicherlich abstellbar! 25:26 in reinen Zahlen!

Die weibliche Jugend C hat am Samstag ihre Siegesserie in der Regionsliga fortgesetzt mit einem 17:12 Heimsieg gegen die SG Adendorf/Scharnebeck. Damit 8:0 Punkte und Platz 2!

Zwei klare Siege für Norberts mJD in der Regionsliga - zu für die mJD recht später Stunde am Sonntag in Eyendorf. Im Spiel 1 konnte der MTV Ashausen/Gehrden mit 20:11 besiegt werden, im Spiel 2 dann ein 17:3 gegen die Zweite aus Eyendorf. 14:0 Punkte und ganz klar Platz 1 für die HG.

Einen schweren Stand hat die mJE in der Regionsoberliga – aber die Jungs kämpfen uns spielen und lernen in jedem Spiel etwas dazu! Sehr gut Spiel 1 gegen den Dritten Wietzendorf. Nur ein Tor Rückstand zur Pause und 8:15 am Spielende. Spiel 2 war dann etwas schwieriger, da auch nur 6 gesunde Feldspieler dabei waren. Die Kraft ließ nach und Hollenstedt gewann 20:6 gegen unsere stark kämpfende mJC.

Somit auch dieses Handball-Wochenende Geschichte – weiter geht’s am 23/24.11!

 

 

Heimspiele der HG Winsen am nächsten Wochenende

 

SAMSTAG 23.11.2019 in der BBS

13:50 RL mJD gegen TVV Neu-Wulmstorf

15:40 RL mJD gegen die SG Luhdorf/Scharmbeck

 

SONNTAG 24.11.2019 in der WINarena

15:10 LL wJB gegen den Mellendorfer TV

17:00 ROL wJA gegen die JMSG Heise-Wendland

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------