Landesliga Jugenden beide wieder mit Siegen - Herren 1 schon wieder ganz knapp unterlegen.

Nach der Herbstferien-Pause ging an diesem Wochenende der Spielbetrieb in die nächste Runde. Dabei aktiv und erfolgreich unsere Landesligisten wJB und mJA. Leider wieder knapp unterlegen unsere Erste Herren während die Damen 2 den nächste Sieg eingefahren haben!

In den anderen Jugenden begann nach Abschluß der Vorrunde die Regionsoberliga – bzw. Regionsliga. Hier der erste Eindruck, wir bräuchten für die HG Winsen eine Zwischenliga – hohe Niederlagen in der Regionsoberliga stehen hohe Siege in der Regionsliga gegenüber.

Aber der Reihe nach.

Am Samstag nur ein Spiel für die HGW, die Herren 1 mußen ersatzgeschwächt und mit bisher Null Punkten aus 4 Spielen zur HSG Heidmark II. Und leider lief es wie in fast allen Spielen dieser Saison – egal ob man nun gegen den Tabellenführer oder einem Kellerkind spielt – an Ende liegt die HG knapp hinten. Diesmal waren es zwei Treffer zu wenig für den ersten Saisonpunkt bei der 20:22 Niederlage. Dabei lag das Team wie zur Halbzeit (13:12) lange vorne, und 5 Minuten vor dem Ende sogar mit einem vorn. Doch die letzten 5 gingen mit 4:1 an das Heimteam und somit das Spiel verloren. Das bedeutet aktuell 0:10 Punkte – aber ein Torverhältnis von nur minus 11 – irgendwann wird das Glück auf unsere Seite kippen!

Am Sonntag beide Winsener Landesligisten am Start. Die wJB empfing dabei in der BBS die Zweite von Hannover-Badenstedt. Falls es noch nicht bekannt ist, die Spiele unserer wJB sind meist nichts für schwache Nerven – aber bisher gab es meist ein gutes Ende, wie auch an diesem Sonntag. Die bessere erste Halbzeit erwischte ganz klar das Gast aus Hannover – was sich auch im 8:11 Halbzeitstand zeigte. Doch gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs 4 Treffer in Folge für die HG – und die erste Führung im Spiel. Danach wogte es hin und her – doch als zwei Minuten vor Ende Mia mit Ihrem vierten Treffer auf 20:18 stellte warder Sieg nahe – doch ein schneller Anschluss machte es nochmals spannend. Aber keine weiteren Treffer und somit ein 20:19 Erfolg. Mit jetzt 9:1 Punkten liegen die Mädels von Beccy und Sabine auf dem zweiten Platz! Ein toller Erfolg und ein gutes Polster vor den drei folgenden Spielen beim Dritten und gegen den Ersten und Vierten.

Nicht ganz so dramatisch der vierte Saisonerfolg der mJA. Nach vier Spielen gegen Bremer Mannschaften – ging es diesmal ein kleinwenig über Bremen hinaus zur HSG Schwanewede/Neuenkirchen (das ist mal ein langer Vereinsname!). Zu Beginn klare Vorteile für die HG und ein 7:2 Mitte des ersten Durchgangs. Doch nach einer Auszeit der Heimmannschaft lief kurzfristig nichts mehr und gut 5 Minuten später war bei 7:7 der Vorsprung dahin. Doch die mJA fing sich wieder und konnte einen 10:9 Vorsprung mit in die Pause nehmen. In Halbzeit 2 wieder ein starker Beginn und eine 17:13 Führung. Diesmal blieben unsere Jungs konzentriert – und so gelang Bahram Sekunden vor Ende der Treffer zum 29:24 Endstand. 8:2 Punkte haben Kicks Jungs jetzt auf dem Konto – sehr beachtlich.

Vor den weiteren Jugendpartien ein kurzer Blick auf die zweite Damen, die zum Auswärtsspiel beim TSV Gellersen antreten mußte. Es wurde ein mit 21:11 am Ende sehr klarer Auswärtssieg. Grundstein dazu die 10 Minuten vor der Pause – von 6:6 zum Pausenstand von 11:6 – davon erholte sich Gellersen nicht mehr. 8:2 Punkte bedeuten aktuell Platz 1 (allerdings mit einem Spiel mehr als die verlustpunktfreien Teams aus Hollenstedt und Seevetal).

Ein Blick auf den Start der Regionsoberligen und Regionsligen der Jugend. Am Erste Spieltag würden wir uns wohl eine Liga dazwischen wünschen. In der ROL waren die mJE und die wJD gefordert – und beide mussten etwas Lehrgeld zahlen. Die wJD verlor ihre Spiele gegen die HSG Elbmasch (7:20) und den SV Garßen-Celle (6:20) ebenso deutlich wie die mJE gegen den MTV Eyendorf (9:29) und dem MTV Tostedt (2:18). Für beide Teams heißt es Kopf hoch und viel und konzentriert trainieren – und in dieser Spielzeit viel lernen.

Die Siege der mJD und wJC in der Regionsliga ebenso deutlich. Die wJC, die dank einer sehr starken Vorrunde knapp die ROL verpasst hatten – waren beim 31:13 bei der HSG Heidmark II nicht besonders gefordert. Der männlichen Jugend D gelangen zwei etwas knappere Heimsiege. Zunächst wurde die TSV Auetal mit 19:14 bezwungen gefolgt von einem 20:8 gegen den TV Jahn Schneverdingen.

Das also die ersten Spiele nach der Ferienpause und auch die letzten Spiele im Oktober. Am nächsten Wochenende 10 Spiele, davon alleine 7 Heimspiele. Besondere Unterstützung braucht dabei unsere erste Herren – am Sonntag um 17:00 geht es in der WINarena gegen den aktuellen Tabellenführer MTV Soltau II – keine leichte Aufgabe – aber trotzdem soll etwas zählbares erreicht werden! Viele Zuschauer würden helfen!

 

Heimspiele der HG Winsen am nächsten Wochenende

 

SAMSTAG 02.11.2019 in der BBS

14:40 ROL mJC gegen den TSV Nettelkamp

16:20 ROL mJB gegen den TuS Jahn Hollenstedt

18:00 ROL wJA gegen den TuS Bergen

 

SONNTAG 03.11.2019 in der WINarena

11:30 RL wJC gegen den MTV Schwarmstedt

13:20 RL Damen 2 gegen die HSG Seevetal (Spitzenspiel)

15:10 RL Herren 2 gegen die HSG Elbmarsch

17:00 Herren 1 gegen den MTV Soltau II

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------