Saison 2019/2020 startet für die HG Winsen mit einem Sieg der wJA!.

Seit gestern läuft sie die Handballsaison 2019/20 – und schon das erste Woche zeigt wie unterschiedlich Erfolg und Misserfolg, Freud und , ja leider auch Leid beieinander liegen.

Zum allerersten Saisonspiel durfte die wJA in der übergreifenden Regionsoberliga ran, gegen Jugendhandball Wümme II. Ein sportlich gelungener Auftakt – die Mädels gewannen sehr deutlich mit 37:11 – aber einer mit Beigeschmack. Nach 9 Toren verletzte sich unsere Fenja vermutlich recht schwer. Gleich im ersten Spiel eine Verletzung – schon tragisch. Wir wünschen dir gute Besserung Fenja.

Der Sonntag brachte dann Siege und Niederlagen! Dabei schauen wir zunächst auf unsere beiden Landesliga Jugenden.

In einer nicht gerade torreichen Begegnung konnten die wJB im Derby gegen MTV Eyendorf einen etwas überraschenden 12:8 Sieg einfahren – bedenkt man, dass es beim Quali Turnier im Mai noch eine 4:11 Niederlage gegeben hat! Grundstein zum Erfolg – der sehr gute Start. Über ein 3:0 nach 5 Minuten stand es nach 16 Minuten 7:2. Danach leider bis zum Pause kein Winsener Treffer mehr – dafür 3 Eyendorfer – 7:5 der Pausenstand. Wichtig, gleich nach der Pause endlich wieder ein Treffer für Beccys Team – und so wurde es bis zum Ende nicht mehr eng und unsere wJB hab dank des 12:8 Erfolges erst einmal 2 Punkte auf der Haben-Seite. Glückwunsch.

Ebenfalls ein Heimspiel zu Saisonbeginn für die mJA in der Landesliga gegen die SG Findorff – und unser mJA hatte einige Ausfälle zu beklagen – aus unterschiedlichen Gründen – inklusive des Trainers Kick, der von Jörg vertreten wurde. Bis zur Halbzeit ein enges Spiel mit recht wenig Treffern auf beiden Seiten – doch die HG lag nie hinten und zur Pause mit einem vor 10:9. Es ging eng weiter – nach 40 Minuten hatte sich an dem 1-Tore Vorsprung nichts geändert (14:13) – doch dann der spielentscheidende 5:0 Lauf zum 19:13. Bis zum Ende der Partie konnten die Jungs sogar 9 Tore Vorsprung herausholen zum 27:18 Endstand . Starke Leistung nie in Rückstand gelegen und somit die ersten Punkte der Landesligasaison 19/20 auf der Haben Seite!

Einen guten Start in die neue Saison auch für das neu zusammengestellte Damen 1 in der Regionsoberliga. Von Beginn an war zu sehen – der Gegner TVV Neu-Wulmstorf war deutlich unterlegen. Mit guter, aggressiver Abwehr und einem teilweise druckvollen und variablem Angriffsspiel nach 15 Minuten ein 8:4 Vorsprung, der bis zur Pause auf 16:6 ausgebaut wurde. Auch wenn der Spannung in Halbzeit 2 etwas nachließ – der 31:17 Sieg war schon sehr deutlich. Die Damen 1 von Andreas Peikert hat schon ein paar unterschiedliche Möglichkeiten das Spiel zu machen. In engeren Spielen müssen dann aber die Fehlwürfe bei Tempogegenstößen und 7-Metern abgestellt werden – aber erst einmal gilt es den Auftaktsieg zu feiern.

Vor dem Blick zu den Herren 1 sein auch erwähnt, dass den Auftakt (oder auch Grundstein) zu diesem vollständig siegreichen Heimspieltag die Damen 2 gelegt haben. Im Spiel gegen den TSV Bienenbüttel konnten sich die Spielerinnen über einen 28:21 Sieg freuen. Gelungener Auftakt für die Damen 2 und auch der Auftakt für 3 weitere Heimsiege in unserer WINarena!

Die Herren 1 dann mit dem Abschlußspiel des Wochenendes – auswärts bei der Zweiten des TSV Wietzendorf. Auch hier eine richtig enge Kiste. In Halbzeit 1 wogte es hin und her – und die HG zur Pause mit 15:14 in Front. Mitte Durchgang dann 23:23 – doch dann das bessere Ende für das Heimteam – mit 28:25. Sehr schade, da war mehr möglich.

Bleibt ein Blick auf die weiteren Jugenden – in den Qualifikationsrunden zur Regionsoberliga. Am Start mit zwei Partien die wJC, die wJE, sowie die mJE. Nur Partie hatte die mJD. Aus diesen 6 Begegnungen gab es leider nur einen Erfolg zu vermelden – die mJE gewann ihr Spiel gegen den TSV Gellersen mit 17:8. Gegen sehr starke Lüneburger hielten die Jungs dann gut mit – dennoch ging das Spiel 12:19 verloren.

Noch viel Arbeit vor sich hat unsere wJE – zum Auftakt verlor das recht unerfahrene Team gegen deutlich überlegene Neu-Wulmstorferinnen. Das zweite Spiel gegen die JSG Adendorf/Bardowick ging zwar auch deutlich verloren – aber hier hatten wir eigentlich eine Chance viel besser mitzuhalten, doch zu viele freie Würfe wurden vergeben. Da heißt es weiter gemeinsam trainieren!

Unsere mJD mußte wie die mJE gegen Gellersen ran, doch leider hier kein Sieg. Mit 10:14 mußten Norberts Jungs dem Gegner den Vortritt lassen.

Mit einer sehr empfindlichen Niederlage startete die wJC in die neue Saison. Beim Nachbarn Luhdorf/Scharmbeck hieß es 8:21. Schon deutlich knapper dann Spiel zwei. Doch leider konnten die HSG Elbmarsch beim 15:14 einen Treffer mehr für sich verbuchen.

Das war er also das Auftaktwochenende der Saison 19/20. Zwei Landesliga Siege – 2 Siege für die Damen, Niederlage für die Herren – und eine etwas durchwachsene Bilanz bei den ROL-Vorrunden. Auffällig 5 Spiele in eigener Halle – 5 Siege – von den 8 Partien in anderen Hallen konnte einzig die mJE ein Spiel gewinnen. Schon am nächsten WE geht es weiter – hier wird berichtet!

 

Heimspiele der HG Winsen am nächsten Wochenende:

15.09.2019 in der WINarena

 

10:00 - wJA - ROL gegen TSV Bienenbüttel

11:30 - Herren 2 - RL gegen MTV Eyendorf II

13:20 - Damen 2 - RL gegen MTV Dannenberg

15:10 Damen 1 ROL gegen MTV Tostedt II

17:00 - Herren 1- ROL gegen HF Altmark-Wendland

 

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------