6 Feldspielerinnen sind einfach zu wenig. Am Ende fehlte die Kraft!   

TSV Neustadt - HG Winsen 26:19 (13:6) 

 

 

Unter einem sehr unglücklichen Stern stand dieses Wochenende das Spiel der wJA beim TSV Neustadt. Schon recht früh stand fest, dass 5 Spielerinnen aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen fehlen würden. Als dann auch noch Anfang der Woche weitere Ausfälle kamen, sah es lange so aus, als könnten nicht einmal 7 Spielerinnen nach Neustadt fahren. Aus diesem Grund haben wir versucht eine kurzfristige Spielverlegung mit dem TSV Neustadt zu finden. Da Neustadt aber schon 3 Spiele verlegen musste und nach eigenen Angaben keinen Ausweichtermin mehr finden konnte, war die Alternative das Spiel kampflos abzugeben. Hier spielte aber der HVN nicht mit. Hätten wir eine Spielverlegung beantragt und es wäre kein Ersatztermin möglich, so hätten beide Teams 2 Punkte abgezogen bekommen…..das wollten wir nun weder für uns noch für Neustadt. Am Ende führen dann 6 Feldspielerinnen und 1 Torfrau knapp 2 Stunden zum Auswärtsspiel nach Neustadt.

 

Und die Mädels haben sich teuer verkauft und lange gekämpft. Bis Mitte der ersten Halbzeit blieb das Team dran doch dann Zog Neustadt bis zur Pause auf 13:6 davon. Nach der Pause mit neuer Kraft kam Winsen binnen gut 10 Minuten auf 1 Tor heran (15:16) und nach 50 Minuten stand es 18:20. Doch dann war die Kraft aufgebraucht und da alle Spielerinnen die 60 Minuten durchspielen mussten, brachen die HG Winsen doch noch ein…..das war kaum anders zu erwarten. Am Ende dann eine 19:26 Niederlage. Kompliment an die 7 tapferen Mädels, ihr habt euch teuer verkauft und sogar fast noch was Zählbares mitgebracht. Danke für den Einsatz!

 

Jetzt folgt eine längere Pause und es geht erst Ende Oktober, dann hoffentlich wieder in voller Besetzung weiter!

 

 

Tore:

 

Neustadt:  Julia 5, Sophie 1, Louisa 1, Lisanne 7, Laura 5, Fee 2, Marta 5

 

Winsen: Isabel 2, Tina 7, Alicia 7, Johanne 2, Lina 1 (Dank aus Kea und Katharina)