In Winsen UNBEZWINGBAR! Auch das letzte Heimspiel gewinnt die wJA mit 26:19!

Es gibt Siege die sind besonders schön – dieser gehört dazu! Das Hinspiel Ende 2018 war allen Spielerinnen noch in Erinnerung – sowohl vom Spielergebnis, als auch vom „drumherum“. Somit sollte gerade gegen DIESEN Gegner unbedingt ein Sieg her! Dieser Sieg ist Jans Mädels sehr eindrucksvoll gelungen. Schon nach kurze Zeit waren die Spielerinnen von FiWo Bremen relativ frustriert – und chancenlos! Das hat richtig Spaß gemacht auf der Tribüne – und bestimmt auch auf dem Feld.

Von Beginn an startete die HG hochkonzentriert. Von Beginn an wurde unsere Laura in kurze Deckung genommen – dadurch ergaben sich in der FiWo Deckung Räume, die regelmäßig genutzt werden konnten. Dazu noch schnelle Anspiele in Freiwurfsituationen mit sehenswerten Treffern aus der Distanz. 10:1 der Spielstand nach gut 13 Minuten – da war dieses mit etwas Spannung erwartete Spiel schon gelaufen. In der Folge konnten die Gäste das Ganze etwas ausgeglichener gestalten – trotzdem ging es mit einem 8-Tore Vorsprung in die Pause (16:8).

Ein besonderes Lob an dieser Stelle unseren beiden Torhüterinnen aus der B-Jugend. Frauke in Halbzeit 1 und auch Emily in Halbzeit 2 haben die heute verhinderte Katharina sehr gut vertreten. Mutig gewesen – einige Bälle pariert – und sogar einen 7-Meter entschärft! Danke fürs Aushelfen!

Auch in der zweiten Halbzeit hatte man nie das Gefühl, das Spiel könne noch kippen. Immer wenn es sein mußte zog die HG wieder an – und die Abwehr war hellwach. Ein Zeichen dafür – die Top-Torschützin der Liga von FiWO – erzielt gerade einmal 3 Treffer, 2 davon in den Schlußminuten des Spiels. Etwas weniger konzentriert im zweiten Durchgang die Angriffe, die Lücken in der gegnerischen Abwehr konnten mehr ganz so effektiv genutzt werden. Aber wie gesagt – das Spiel war ja auch entschieden und der Vorsprung von 8-10 Toren konnte bis in die letzten Minuten transportiert werden. Ein 4:1 Lauf der Gäste am Ende war dann nur noch Kosmetik! Am Ende stand ein nie gefährdeter 26:19 Sieg gegen ein teilweise nicht ganz sportlich agierendes Team aus Bremen.

Das war es somit, das letzte Heimspiel der Saison. 9 Spiele – 9 Siege, 18:0 Punkte, 267:174 Tore – eine makellose Heimbilanz! Mit diesem Sieg haben unsere Mädels gegen jedes Team der Liga ein Spiel gewonnen! Die 2:8 Punkte zwischen dem 25.11 und 16.02 sind aus heutiger Sicht MEGA ärgerlich.

Somit bleibt es wohl bei Platz 4, da wird auch das letzte Saisonspiel bei Jahn Hollenstedt (wohl schon am Freitag) nichts mehr dran ändern! Vielleicht gelingt es aber den Titel der Top-Torschützen der Liga (letztes Jahr war die ja Saskia) wieder nach Winsen zu holen. Am wichtigsten aber für das Team einen erfolgreichen Abschluss einer wirklich sehr guten Saison zu schaffen – für einige das letzte Liga-Spiel in der Jugend – schon etwas Besonderes! Wäre klasse wenn wir mit vielen Zuschauern nach Hollenstedt reisen – hätten die Mädels und Jan verdient!

Tore:

HG Winsen: Isabel 1, Tina 4, Alicia 5, Celina 1, Anna 1, Fenja 2, Maja 1, Laura 11 – Dank auch an Frauke, Emily, Kathrin, Bentje, Johanne, Swenja – dem Trainer Jan, Zeitnehmern, Helfern und Zuschauern (Highlight – ooooohhhhh)

FiWo:   Lynn 6, Chiara 2, Lena 3, Sabrine 3, Jonna 3, Lena 1, Sarah 1