mJB (10.09): Starke 2. Halbzeit sichert den Heimsieg gegen Bothfeld!

Heimspiel gegen TuS Bothfeld gewonnen und somit weiter ungeschlagen!!! 

 

HG WinsenTuS Bothfeld 32:26 (14:14)

 

 

Im Duell zweier bislang noch ungeschlagener Mannschaften hatten wir am letzten Sonntag die Mannschaft aus Bothfeld zu Gast. Die Gäste reisten mit der Empfehlung aus drei recht deutlich gewonnen Spielen zu uns nach Winsen.

 

Für uns völlig ungewohnt waren wir gleich zu Beginn der Partie hellwach und konnten uns nach einer ausgeglichenen Anfangsphase (4:4) eine 9:5 Führung erspielen (14. Minute).

 

Ein verworfener 7m einige Minuten leitete jedoch die Wende im Spiel ein und so konnte Bothfeld mit 5 Toren in Folge mit 11:10 in Führung gehen. Bis zur Halbzeit sollte sich jedoch keine der beiden Mannschaften absetzen und so ging es mit 14:14 in die Halbzeit.

 

Fazit der ersten Hälfte: Starker Gegner doch die zwei Punkte sollten heute in Winsen bleiben.

 

Gleich nach Wiederanpfiff wollten wir an unsere gute Leistung aus den ersten 25 Minuten anknüpfen. Doch diesmal erwischte Bothfeld den besseren Start und konnte sich eine 2 Tore Führung erspielen, da wir in der Abwehr nicht aggressiv genug agierten und im Angriff einige Ballverluste produzierten. Erst in der 32. Minute konnten wir erneut ausgleichen (18:18).

 

Danach bekamen die Gäste zwei Zeitstrafen innerhalb kurzer Zeit, da Claas wiederholt nur durch Foulspiel zu bremsen war. Durch einen 3:0 Lauf in Überzahl konnten wir das Spiel wieder an uns reißen. Zudem kam unsere Abwehr nun besser ins Spiel und fand doch ein Ball den Weg Richtung Tor, war Marcel einige Male glänzend zur Stelle.

 

In der 37. Minute hatten wir uns erstmals einen 5-Tore Vorsprung (24:19) erspielt. Diesen Rückstand konnten die Gäste bis zum Ende des Spiels nicht mehr aufholen.

 

Am Ende stand ein aufgrund der besseren 2. Hälfte verdienter 32:26 Heimsieg, den so vor dem Anpfiff keiner von uns erwartet hatte.

 

Es spielten: Marcel (Tor), Oleg (4), Marco, Bahram (3/1), Leon (1), Tom (7), Finn (1), Niklas, Frederik, Claas (3), Janus, Till (8/1), Steven (5), Florian

 

Am 17.09.2017 sind wir nun um 15 Uhr in Lüneburg zu Gast, wo wir auf die ebenfalls noch ungeschlagene Mannschaft des HVL treffen.
Mal sehen ob wir da für die nächste Überraschung sorgen können.