mJE und mJB mit Vorbereitungsturnier in der BBS!

Die neue Hallensaison steht vor der Tür und nach den Sommerferien geht es weiter intensiv ins Vorbereitungstraining. Dazu gehören auch Vorbereitungsturniere. Die mJE und mJB der HG WInsen (beide trainiert von Lars Meyer) werden am Sonntag den 25.08 mit jeweils 4 anderen Teams die Kräfte messen. Unten der Spielplan. Über Zuschauer freuen wir uns natürlich auch.

 

Turnier mJE mJB 2019

Tolles Beachhandballturnier! mJB mit klasse Wochenende!

Mit wechselhaftem Wetter in Cuxhaven erlebte unsere männl. B-Jugend ein tolles Turnier! 34 Mannschaften waren vertreten und Spielten in 6x 4er Gruppen und 2x 5er Gruppen. Die jeweils ersten beiden platzierten Mannschaften aus den Gruppen spielten am Finaltag um die Plätze 1-16. Die Mannschaften die den 3. Platz am Samstag in der Vorrunde erreicht haben, spielten um die Plätze 17 bis 25 und die restlichen Mannschaften spielten um die Plätze 26 bis 34.

Nachdem wir am Freitag angereist waren und unsere Zelte auf dem Platz aufgebaut hatten, wurde zusammen mit unserer wA gemütlich gegrillt und sich im „Klönschnack“ unterhalten. Nachdem ab ca. um Mitternacht alle vom anstrengenden Reisetag alle Jungs geschlafen haben, ging es am Samstag nach dem Frühstück direkt los …

… in der Gruppenphase kamen wir zu Beginn richtig gut „in Fahrt“ und erzielten in unserem 1. Spiel über 70 Tor-Punkte!!! Nachdem wir gegen die Regionsligamannschaft gespielt haben, kamen 2 Mannschaften aus der Oberliga auf uns zu… Unser 2. Spiel gegen Komet Arsten verloren wir sehr sehr knapp – hier wäre mehr drin gewesen! Im 3. Spiel gegen den TV Schiffdorf war leider nichts zu holen! Respekt! Die waren wirklich sehr gut!

Somit haben wir uns qualifiziert für den 3. Platz und fest stand: Wir wollen am Sonntag alles geben und den 17. Platz holen!

Bevor es am Sonntag losging, wurde bis 01:00 Uhr gefeiert im großen Turnierzelt. Hier wurde für die Jungs eine tolle Disco veranstaltet! Es hat allen extrem viel Spaß gemacht!

Wie schon beim Elbemasters, haben wir zur Zeit ein wenig Verletzungspech (Ole und Erik nicht zu 100% fit, Jannis erkältet und Marvin hat es am Sonntag richtig erwischt mit Magen/Darm). Wir konnten am Sonntag nur mit 7 Spielern spielen!

Dafür aber die ersten beiden Spiele am Sonntag hoch konzentriert gespielt! Gleich morgens setzten wir uns gegen die ‚Beach Kometen‘ mit 19:10 und 22:20 durch!

…und dann…. Das Spiel aller Spiele beim Turnier… unser Gegner hieß: JSG Weserbergland! Im ersten Satz die Chancen nicht verwertet, so dass wir diesen mit 17:12 verloren haben. Im zweiten Satz haben wir wieder viele „2-Punkte-Tore“ gemacht und konnten diesen folgerichtig mit 19:15 für uns entscheiden! Dann folgte das ‚Shoot-Out‘: 1. Durchgang mit jeweils 5 Werfern von beiden Mannschaften. Spielstand 4:4 (nach doppel Piorette!) 2. Durchgang des Shoot-Outs verlief erneut unentschieden 3:3 – ab jetzt ging es im Einzelwettkampf (welche Mannschaft vorne liegt – ist der Gewinner!). Maximilian durfte für uns beginnen und hämmerte den Ball oben links in das gegnerische Tor!!! Jetzt waren die Gegner am Zug und mussten ihr Tor machen… NIX ist passiert danke glänzender Torwart Reaktion von Philip!

Mit fast 20 Minuten Verspätung  stand fest, dass wir im „kleinen“ Finale um Platz 17 oder 18 Spielen werden! Ich denke, dieses Spiel bleibt noch lange in unserer Erinnerung!

Im „kleinen Finale“ trafen wir um 13:30 Uhr gegen die Lümmelecker Buben II. Hier mussten wir uns leider mit 10:20 und 14:26 geschlagen geben. Aber: das Ergebnis sah deutlicher aus als es war! Erst zum Ende jeder Halbzeit konnten sich die ‚Buben‘  absetzen und somit die Halbzeiten für sich entscheiden. Sensationelle Abwehrblocks und tolle Torwärte rundeten den deutlichen Sieg gegen unsere HGW Jungs ab.

Enttäuschung? Nein – ganz im Gegenteil! Die Jungs haben sich riesig über den 18. Platz gefreut und haben tolle Spiele gezeigt und der Teamgeist war immer da!!! Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr, ohne Verletzungspech und mit einer vollen Mannschaft antreten können!

Cuxhaven mJB

Am 05.05 steht das Qualifikationsturnier der mJB zur Landesliga an - und damit dies auch klappt - bereitet sich das Team vom neuen B-Jugend Coach Lars Meyer intesiv auf diese Spiele vor. Im Rahmen dieser Vorbereitung hat die HG Winsen 4 starke Mannschaften in die WINarena eingeladen um allen Vorbereitungstestspiele zu ermöglichen für die anstehenden Aufgaben.

Zu Gast sind am Samstag den 27.04. ab 14:00 sind:

Der HV Lüneburg (Oberliga-Quali), die SG Hamburg-Nord (Oberliga), der MTV Eyendorf (Landesliga-Quali) und die SG Adendorf/Scharnebeck (Landesliga-Quali).

Die Spiele beginnen aum 14:00 mit dem Spiel HGW gegen Adendorf/Scharnebeck und endet so gegen 19:45 mit der Partie HGW-Eyendorf. Insgesammt 10 Spiele à 2x12 Minuten. Auf Grund der teilnehmenden Teams wird bestimmt guter Handball geboten - könnte sich lohnen einmal in der WINarena vorbeizuschauen! .

Relegationsaus für die mänl. B-Jugend

  1. Spiel – gegen Adendorf/Scharnebeck:

Nach einem Sieg gegen die SG Adendorf/Scharnebeck am vergangenen Samstag, sollte auch heute ein Sieg her. Das angebliche "einfache" Spiel entpuppte sich als schwierig, da wir heute gegen gut aufspielende Spieler aus Adendorf chancenlos agierten. 13 Torchancen liegen gelassen und über 10 technische Fehler im Spielaufbau haben zu einer deutlichen Niederlage geführt. Auch aus unserer 6:0 Deckung hatten wir gegen wurfstarke und zielsichere Rückraumspieler nichts entgegenzusetzen.

  1. Spiel gegen Hollenstedt:

Taktische Umstellung zum Spiel gegen Adendorf! Wir wechselten in die offensive Deckung 4:2. Wir erhofften uns, gegen eine Mannschaft die nur mit einem Auswechselspieler angereist war, auf hohes Tempo zu spielen. Hier wollten wir Hollenstedt läuferisch überlegen sein und ein hohes Maß an unserem neuen Tempospiel allen zeigen. Im Vergleich zum 1. Spiel haben sich unsere Jungs in der 1. Halbzeit deutlich gesteigert und konnten ein wirklich attraktives Handballspiel bieten. Zwischendurch lagen wir mit 2 Toren vorne. Konnten aber dennoch die 1.Halbzeit nicht für uns entscheiden und lagen mit 11:9 hinten. In der 1. Halbzeit sahen wir bis auf 2 technische Fehler im Spielaufbau (+ 4 Chancen liegen gelassen) eine deutliche Leistungssteigerung unserer Jungs! Wir haben uns richtig gut präsentiert!

Ärgerlich und auch fast analog zum 1. Spiel verlief die 2. Halbzeit für die HGW. Bis zum Anschlusstreffer (12:11) lief alles gut. Hiernach häuften sich schlagartig die technischen Fehler und alleine im 2.Durchgang blieben 9 hochkarätige Chancen ungenutzt. Sehr schade, da Hollenstedt zwischen der 17. und der 21. Spielminute Ihren Vorsprung auf 17:11 ausbauen konnte. Wir haben nicht aufgehört weiterzuspielen und haben gekämpft bis zum Ende. Auch wenn unser jüngster Spieler Fabio (erst 12 Jahre alt!), in den letzten 6 Minuten, 4 Tore für uns geworfen hat, kamen wir leider nicht über ein 26:18 hinaus. Dieses Resultat bedeutete zeitgleich das Aus im Wettbewerb zur Landesliga.

  1. Spiel gegen Dannenberg:

Da das Nicht-Erreichen der Landesliga für die nächst kommende Saison schon vor dem Spiel gegen den MTV Dannenberg fest stand, wollte die Mannschaft um jeden Preis ein gutes Handballspiel Ihren Fans präsentieren! Spieler die in den vorherigen Spielen nicht zum Einsatz gekommen sind, durften hier ran. Wir haben neben mehreren Positionsveränderungen erneut unsere Defensive auf 5:1 und später auf 6:0 umgestellt.

Gegen den direkten Aufsteiger zur Landesliga haben wir am Ende zwar deutlich 27:20 verloren, aber haben nach der 1. Halbzeit (16:7) deutlich aufgeholt! Ich empfand, das hier das offene Aufspielen (es ging um nichts mehr für uns) bei einigen Spieler gut getan hat. Ole konnte sich toll durchsetzen und konnte 3 Tore in Folge für uns erzielen. Alleine die Statistik spricht für uns! In diesem Spiel haben wir nur die Hälfte an technischen Fehler gemacht. Auch bei den vergebenen Chancen lagen wir unter der Hälfte vom Spiel zuvor. Erneut ein großes Lob an unseren jüngsten Fabio, der zusammen mit Ole (beide 3 Torerfolge) hinter Erik (5) und Luca (7) die meisten Tore erzielt haben.

mJB Quali

MEISTER REGIONSOBERLIGA 2016/17

HG Winsen mJB Regionsmeister 2017klein2