Bericht – Saisonrückblick männl. B-Jugend 2019/2020 – Jahrgang 2003/2004

Liebe Eltern und Spieler der männlichen B-Jugend, leider können wir uns seit mittlerweile 6 Wochen nicht mehr persönlich sehen. Da zu Ostern der übliche Jahrgangswechsel stattfindet, möchte ich mich in diesem Jahr auf diesem Weg für die Zusammenarbeit mit Euch bedanken. Ihr habt mich großartig unterstützt. Vielen lieben Dank!

Gerne möchte ich Euch anhand von „Big Points“ aus meiner Sicht einen Saisonrückblick geben.

B-Jugend Jungs belegen beim Neujahrsturnier in Mölln den 3. Platz!

Nach erfolgreichem Turnierverlauf in Dänemark (Silbermedaille beim Midtjysk Julecup), ging es am Freitag, den 03. Januar 2020 gleich zum nächsten Turnier. Traditionell veranstaltet die HSG Tills Löwen 08, immer am 1. Wochenende, eines neuen Jahres, den „Tills Löwen Cup“. Neben der HG Winsen waren

mJE und mJB mit Vorbereitungsturnier in der BBS!

Die neue Hallensaison steht vor der Tür und nach den Sommerferien geht es weiter intensiv ins Vorbereitungstraining. Dazu gehören auch Vorbereitungsturniere. Die mJE und mJB der HG WInsen (beide trainiert von Lars Meyer) werden am Sonntag den 25.08 mit jeweils 4 anderen Teams die Kräfte messen. Unten der Spielplan. Über Zuschauer freuen wir uns natürlich auch.

 

Turnier mJE mJB 2019

Überragende kämpferische Leistung und ein wahrer Handballkrimi mit einem glücklichen Ende für unsere Winsener B-Jungs!

Nachdem am vergangene Sonntag die II. Von Neu Wulmstorf „überrannt“ wurde (37:4) von uns, wurde heute am 22.09.2019, in Garstedt, auch die I. Mannschaft von Neu Wulmstorf mit 21:9 (8:5) deutlich nach Hause geschickt. Gewonnen durch überragende Abwehrarbeit und sicheres Zusammenspiel im Angriffsspiel!

Trotz kleinem Mannschaftskader haben wir unsere Spielweise in der 2. Halbzeit offensiv umgestellt und belohnten uns mit 5 zusätzlichen Torerfolgen (13 Torerfolge in der 2. Halbzeit)! Noch positiv zu erwähnen ist: ALLE Spieler (außer TW) haben mehr als ein Tor erzielt! Gut gemacht!

Das zweite Sonntagsspiel war ein Handballkrimi der besonderen Art...

Insgesamt wurden 6 Verwarnungen und 5 Zeitstrafen von den Schiedsrichtern ausgesprochen. Hier hätte es auch noch mehr geben können... Unser Spiel gegen den Gastgeber, TSV Auetal, verlief sehr hart und wurde geprägt durch eine Vielzahl von regelwidrigen Aktionen gegen uns (4 Zeitstrafen gingen an den TSV Auetal). Uns war klar, das der TSV Auetal das Spiel gewinnen musste, um eventuell doch noch in die Regionsoberliga zu kommen. Es sah auch fast danach aus... Bis zur Halbzeit hatte kein Team mehr als ein Tor Vorsprung gehabt. Letztendlich gingen beide Mannschaften mit einem Unentschieden (6:6) in die Kabine. Leon und Lars wollten in der 2. Halbzeit keine Zeitstrafen gegen uns haben und wollten ein direktes Gegenspiel (1:1) nicht zulassen, um nicht in Gefahr zu kommen, Zeitrafen zu kassieren. Aufgrund Überzahlspiel entschieden wir uns wieder in unserer 4:2 Deckung zu gehen und auf Ballgewinn und technische Fehler des Gegners zu hoffen, so dass wir mehr Tore erzielen. Es schien alles aufzugehen was Leon und Lars sich vorgenommen haben – keine Zeitstrafen gegen uns und mehr Tore geworfen als in Halbzeit 1. Dennoch waren die Auetaler nicht zu unterschätzen und führten 2 ½ Minuten vor Ende der Spielzeit mit 13:11.

Aber dann... unsere Abwehr hat grandios Bälle erkämpft und unsere Gegner zu technischen Fehler gezwungen im Angriffsaufbau. Joshua Ulmer, unsere Nummer 11, profitierte vom Tempospiel und verwandelte innerhalb von 1,5 Minuten 4 Tore! Im Anschluss traf der TSV Auetal noch ein einziges mal und wir gewannen durch taktische Veränderung und wirklich überragender Mannschaftsmoral schlussendlich mit 15:14! Unsere HGW Spieler haben hier bemerkenswertes geleistet! ALLE!

Am kommenden Samstag Spielen wir unsere letzten Vorrundenspiele (BBS Halle), um 13:50 Uhr gegen unsere Nachbarn aus Eyendorf und um 15:30 Uhr das Spitzenspiel gegen den TuS Jahn Hollenstedt.

Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Zuschauer und Unterstützung daheim!

Tolles Beachhandballturnier! mJB mit klasse Wochenende!

Mit wechselhaftem Wetter in Cuxhaven erlebte unsere männl. B-Jugend ein tolles Turnier! 34 Mannschaften waren vertreten und Spielten in 6x 4er Gruppen und 2x 5er Gruppen. Die jeweils ersten beiden platzierten Mannschaften aus den Gruppen spielten am Finaltag um die Plätze 1-16. Die Mannschaften die den 3. Platz am Samstag in der Vorrunde erreicht haben, spielten um die Plätze 17 bis 25 und die restlichen Mannschaften spielten um die Plätze 26 bis 34.

Nachdem wir am Freitag angereist waren und unsere Zelte auf dem Platz aufgebaut hatten, wurde zusammen mit unserer wA gemütlich gegrillt und sich im „Klönschnack“ unterhalten. Nachdem ab ca. um Mitternacht alle vom anstrengenden Reisetag alle Jungs geschlafen haben, ging es am Samstag nach dem Frühstück direkt los …

… in der Gruppenphase kamen wir zu Beginn richtig gut „in Fahrt“ und erzielten in unserem 1. Spiel über 70 Tor-Punkte!!! Nachdem wir gegen die Regionsligamannschaft gespielt haben, kamen 2 Mannschaften aus der Oberliga auf uns zu… Unser 2. Spiel gegen Komet Arsten verloren wir sehr sehr knapp – hier wäre mehr drin gewesen! Im 3. Spiel gegen den TV Schiffdorf war leider nichts zu holen! Respekt! Die waren wirklich sehr gut!

Somit haben wir uns qualifiziert für den 3. Platz und fest stand: Wir wollen am Sonntag alles geben und den 17. Platz holen!

Bevor es am Sonntag losging, wurde bis 01:00 Uhr gefeiert im großen Turnierzelt. Hier wurde für die Jungs eine tolle Disco veranstaltet! Es hat allen extrem viel Spaß gemacht!

Wie schon beim Elbemasters, haben wir zur Zeit ein wenig Verletzungspech (Ole und Erik nicht zu 100% fit, Jannis erkältet und Marvin hat es am Sonntag richtig erwischt mit Magen/Darm). Wir konnten am Sonntag nur mit 7 Spielern spielen!

Dafür aber die ersten beiden Spiele am Sonntag hoch konzentriert gespielt! Gleich morgens setzten wir uns gegen die ‚Beach Kometen‘ mit 19:10 und 22:20 durch!

…und dann…. Das Spiel aller Spiele beim Turnier… unser Gegner hieß: JSG Weserbergland! Im ersten Satz die Chancen nicht verwertet, so dass wir diesen mit 17:12 verloren haben. Im zweiten Satz haben wir wieder viele „2-Punkte-Tore“ gemacht und konnten diesen folgerichtig mit 19:15 für uns entscheiden! Dann folgte das ‚Shoot-Out‘: 1. Durchgang mit jeweils 5 Werfern von beiden Mannschaften. Spielstand 4:4 (nach doppel Piorette!) 2. Durchgang des Shoot-Outs verlief erneut unentschieden 3:3 – ab jetzt ging es im Einzelwettkampf (welche Mannschaft vorne liegt – ist der Gewinner!). Maximilian durfte für uns beginnen und hämmerte den Ball oben links in das gegnerische Tor!!! Jetzt waren die Gegner am Zug und mussten ihr Tor machen… NIX ist passiert danke glänzender Torwart Reaktion von Philip!

Mit fast 20 Minuten Verspätung  stand fest, dass wir im „kleinen“ Finale um Platz 17 oder 18 Spielen werden! Ich denke, dieses Spiel bleibt noch lange in unserer Erinnerung!

Im „kleinen Finale“ trafen wir um 13:30 Uhr gegen die Lümmelecker Buben II. Hier mussten wir uns leider mit 10:20 und 14:26 geschlagen geben. Aber: das Ergebnis sah deutlicher aus als es war! Erst zum Ende jeder Halbzeit konnten sich die ‚Buben‘  absetzen und somit die Halbzeiten für sich entscheiden. Sensationelle Abwehrblocks und tolle Torwärte rundeten den deutlichen Sieg gegen unsere HGW Jungs ab.

Enttäuschung? Nein – ganz im Gegenteil! Die Jungs haben sich riesig über den 18. Platz gefreut und haben tolle Spiele gezeigt und der Teamgeist war immer da!!! Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr, ohne Verletzungspech und mit einer vollen Mannschaft antreten können!

Cuxhaven mJB

Seite 1 von 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.