Leider Niederlagen für Landesliga-Jugenden und Damen und Herren 1 - aber einige Jugend-Teams erfolgreich!

 (Sorry für die Verspätung - leichte IT Probleme)

Der Bericht der Wochenendes sollte mit einem Sieg beginnen – damit können wir leider nicht dienen bei den Landesliga Jugenden und der Damen 1 und Herren 1 – deshalb fängt der Bericht diesmal mit den weiteren Jugenden an.

Endlich den ersten Sieg konnte die mJE erringen – die sich wie schon berichtet etwas überraschend für die Regionsoberliga qualifiziert hatte. Nach oft sehr guten Leistungen – aber doch 15 Niederlagen am Stück gelang am Samstag endlich der ersehnte Sieg! Gegen den TVV Neu-Wulmstorf lagen die Jungs zur Pause noch mit einem Treffer hinten (4:5), doch Halbzeit zwei gehörte der HGW. Gut zwei Minuten vor Spielende ein Treffer zum 10:8 – und der Anschlußtreffer der Gäste 30 Sekunden vor Schluß ändert nichts am 10:9 Sieg – und riesigen Jubelszenen! Glückwunsch Jungs das habt ihr euch verdient. Mit dem Sieg im Rücken gelingt vielleicht ja noch einer! (Bleibt die unwichtige Tatsache zu erwähnen – Spiel 1 ging mit 8:23 gegen die JSG Örtzetal verloren – egal!)

Zum Spitzenspiel in der Regionsliga nach Wietzendorf mußte die wJC. Vor dem Spiel war die HGW Verlustpunktfrei – Wietzendorf hatte nur in Winsen verloren und somit 2 Verlustpunkte. Es wurde ein spannendes Spiel bei dem Die Gastgeberinnen den besseren Start erwischten (7:3 nach gut 10 Minuten) – Thorstens Mädels aber bei 28:27 Sieg das bessere Ende. Nach dem 11:14 zu Pause konnte zunächst schnell der Ausgleich erzielt werden – und nach 32 Minuten Spielzeit konnte Paula mit dem 16:15 Treffer die erste Führung herauswerfen. Mit Fedelinas 28:26 gut 30 Sekunden vor Spielende war dann der Sieg fast sicher. Nach diesem Sieg müssen die letzten 4 Aufgaben noch konzentriert angegangen werden – dann steht dem Sieg in der Regionsliga nichts mehr im Wege.

Wer war noch erfolgreich am Februar/März Spieltag. Die mJC hat einen weiteren Sieg in der ROL errungen. Das Spiel beim Schlußlicht der HSG Lachte-Lutter war sehr einseitig. Norberts Team ist nach dem 35:6 Auswärtssieg weiterhin ohne Verlustpunkt – bei einem Torverhältnis von + 176!!! Nächsten Sonntag dann bestimmt ein deutlich engeres Match. Zu Gast der Tabellen-Zweite TuS Jahn Hollenstedt. Sollte das Spiel gewonnen werden – wäre der Titel in der ROL fast perfekt!

Auswärts antreten mußte die ersatzgeschwächte mJB, die nur mit der Hilfe einiger C-Jugendlicher vollzählig war. Und es gelang bei der SG Adendorf/Scharnebeck ein 32:28 Sieg – trotz der recht harten Gangart des Gegners also ein wichtiger Erfolg. Aktuell bedeutet das Platz 3 – aber bis Platz 2 (oder auch 5) ist noch alles möglich. Die 3 letzten Saisonspiele sind hier entscheiden. Zunächst geht es am Sonntag gegen den Vierten TuS Bergen, dann geht es den Samstag drauf zum Fünften (Jahn Schneverdingen). Wenn alles gut läuft kommt es dann im Abschlußspiel der Saison am 21.03 zum Entscheidungsspiel um Platz 2 gegen die HSG Lachte-Lutter. Wir drücken die Daumen, dass zumindest der wichtige dritte Platz gehalten werden kann.

Gleich zwei Erfolge konnten die wJE Mädels von Celina und Maja nach Winsen aus dem Turnier in Neu-Wulmstorf mitnehmen. Im Spiel 1 ging es gegen das Schlusslicht Luhdorf/Scharmbeck II und es gelang ein ganz klarer 24:9 Erfolg. Auch Spiel Zwei gegen die HSG Elbmarsch war mit 18:8 eine ganz klare Sache. Gerade nachdem es beim letzten Spiel gegen Elbmarsch sehr knapp war zeigt die Entwicklung der Mädels. Lohn ist aktuell Platz 2 - und diesen zu halten könnte mit etwas Glück klappen. Schon nächsten Samstag die letzten Spiele der Saison – Zunächst geht es gegen den Spitzenreiter Adendorf/Bardowick – dann nochmal gegen Luhdorf/Scharmbeck II.

Abgesehen von dem kampflosen Erfolg der Damen II gegen den TuS Ebstorf – waren das die Siege des Wochenendes/der Woche. Nun zu den Niederlagen.

Die wJB musste in der Woche bei klaren Spitzenreiter Embsen ran und verlor hier nicht unerwartet mit 14:21. Etwas unerwartet schon, denn die zweite Halbzeit konnte Beccys Team sogar für sich entscheiden.

Am Sonntag eine Niederlage für die mJA beim TV Schiffdorf. Schon Zur Pause lagen die Jungs, die nur mit 8 Spielern anreisen konnten, mit 9:14 hinten und am Ende gab es dann eine 22:28 Niederlage. Trotzdem – erst einmal bedeutet das weiterhin Platz 2 – wobei alles zwischen 2 und 4 zum Saisonende noch möglich ist. Das Restprogramm ist nicht das einfachste!

Die Damen 1 – es muss kaum erwähnt werden - weiterhin weit von der Bestbesetzung entfernt. Aber es nützt ja nichts die Spiele müssen gespielt werden. Im Heimspiel gegen die SG Adendorf/Scharnebeck ging mit (12:17) 26:34 verloren. Immerhin nach dem Hinspielsieg mit 9 Toren Vorsprung (damals noch in fast voller Besetzung) zählt der direkte Vergleich für die HG. Ein schwacher Trost. Bis zum 15.03 kommen jetzt die Spiele gegen Bardowick, Luhdorf, Elbmasch und Bergen – man kann nur alles Gute wünschen für diese Spiele – so richtig größer wird die Personaldecke leider nicht.

Ebenfalls mit einer Heimniederlage die Herren 1. Zu Gast der Tabellen-Zweite aus Lüneburg. Die Herren mussten diesmal auf die Hilfe der A-Jugend verzichten und hatten mit 8 Feldspielern einen recht kleinen Kader am Start. Dafür hielt die HG lange mit. Zur Halbzeit 17:18 – kurz danach sogar eine 19:18 Führung – war hier eine Überraschung drin? Leider nein - am Ende reichten wohl auch die Kräfte nicht ganz bei der 28:32 Niederlage.

Noch ein Blick auf die wJA und die wJD. Die wJA hatte ein Heimspiel gegen Spitzenreiter MTV Tostedt. Im Hinspiel gab es ja dort eine bedenkliche 33:47 Niederlage – das konnten die Mädels klar verhindern. Trotzdem ging das Spiel recht knapp mit 29:33 verloren.

Weiterhin tapfer schlägt sich die wJD in der Regionsoberliga. Trotzdem auch hier zwei Niederlaagen. 11:18 gegen den SV Garßen-Celle und 8:10 gegen HBV 91 Celle. Aber bei dem Restprogamm sollten für die Mädels noch ein paar Punkte möglich sein.

Somit haben wir den März erreicht – und zumindest die Jugendgruppen gehen in die absolute Endphase der Saison – schauen wir was da noch möglich ist.

 

 

Die nächsten Heimspiele der HG Winsen :

 

Do. 05.03.2020 BBS  

20:15 ROL Damen1 gegen SG Luhdorf/Scharmbeck

 

So. 08.03.2020 BBS

12:00 RL - wJC gegen HSG Seevetal

13:40 ROL - mJC  gegen TuS Jahn Hollenstedt

15:20 ROL - mJB gegen TuS Bergen

17:00 LL mJA gegen JMSG Hollenstedt/Neu-Wulmstorf 

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.