9 Siege bei 5 Niederlagen, ein recht erfolgreiches Wochenende für die HG Winsen.

Landesliga: nur die wJA erfolgreich, Damen und mjB unterlegen.

 

Am Ende eines langen Handball-Wochenendes gelang unserer zweiten Herren ein knapper 27:26 Heimerfolg, gleichzeitig auch der Abschluss des großen Heimspiel-Wochenendes…und das war ein Krimi! 60 Sekunden vor Schluss gingen die Gäste in Führung, doch nach dem Ausgleich 30 Sekunden vor Schluss gelang Tom Diringen mit der Schlusssirene der Siegtreffer…Wow! 

Ebenso knapp der Sieg der Herren 1 am Samstag in Schneverdingen. Hier lag die HG Winsen aber kurz 2 Minuten vor Schluss mit 3 in Front aber erst eine Torwartparade kurz vor Schluss rettete den 23:22 Sieg. Für unsere beiden Herren Mannschaften gilt also, ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss…. Beide können dies am nächsten Wochenende (Herren 1 So. 17:00 gegen den Tabellenführer Adendorf/Scharnebeck II und die Herren 2 am Samstag beim TV Uelzen II) wieder bestätigen. 

Zu den 3 Landesliga-Vertretern. Hier gelang leider am Heimspielsonntag nur der wJA ein deutlicher 31:19 Sieg gegen die HSG Nienburg 2, trotz einigen Schwächen im Abschluss. Deutliche Niederlagen auf der anderen Seite für die mJB gegen den Tabellenführer aus Heidmark und die ersten Damen gegen das Spitzenteam Garßen-Celle 2. Während die mJB jetzt etwas Pause hat um sich neu zu justieren, sind die wJA (So. 13:00 gegen Mellendorf) und die Damen1 (So. 15:10 gegen Wietze) wieder in der WinArena gefordert.  

Einen sehr deutlichen Erfolg konnten die Damen 2 im Heimspiel gegen Adendorf/Scharnebeck II erringen. Nach dem 25:12 Sieg kann der Aufsteiger das Spiel beim aktuellen Tabellenführer Hollenstedt nächsten Samstag mit viel Selbstvertrauen angegangen werden. 

Bleibt ein Blick auf die weiten Jugendteams und deren Ergebnisse der letzten beiden Tage.  

Den erhofften ersten Sieg hat sich die wJC II erspielt. Glückwunsch zum 20:12 Sieg bei der HSG Lohheide. Auch die Erste wJC war erfolgreich, 27:10 bei der SG Luhdorf Scharmbeck. 

Noch auf den ersten Sieg warten muss die wJE. Die beiden Spiele gegen die Tabellenführer aus Hollenstedt und der Elbmarsch gingen verloren, wobei das Team 3 gute Halbzeiten gespielt hat. Der erste Sieg wird kommen!  

Auch einen deutlichen Erfolg gab es für unser wJB, die beim 20:9 Erfolg den Mädels aus Neu Wulmstorf keine Chance gelassen haben. 

Bleiben noch zwei Jungs-Teams. Zum Auftakt des Heimspiel-Sonntags gelang dabei unserer mJC ein 23:19 Sieg gegen Jahn Schneverdingen. Die mJE startete in die Regionsoberliga mit einem Sieg und einer Niederlage. Zunächst war Heidmark etwas zu stark, aber danach ein Sieg gegen Adendorf/Scharnebeck.  

Insgesamt ein Wochenende mit 9 Siegen und nur 5 Niederlagen, das kann sich sehen lassen.

 

 

Heimspieltag am 29.10.2017 in der Winarena

 

13:00 wJA gegen Mellendorf 

15:10 Damen 1 gegen Wietze

17:00 Herren 1 gegen Adendorf/Scharnebeck II

 


 

 

Aktuelle Spiele der HG Winsen

Spieltage 12.05 bis 14.05 - Herren kämpfen vergeblich um den Klassenerhalt, Damen 2 gewinnen auch ihr letztes Spiel, mJB qualifiziert sich direkt für die Landesliga, wJB erreicht zweite Runde.

Herren leider doch abgestiegen- mJB erfolgreich in der Jugendquali, Damen 2 gewinnen zum Abschluß!

Es hat leider am Ende nicht gereicht für unsere Herren 1, die am Ende deutliche 22:27 Niederlage bedeuten den Abstieg, da gleich mehrere Teams in die Landesliga absteigen. Das Endergebnis hört sich deutlich an, aber es wäre mehr möglich gewesen. Kurz nach der Pause sah es noch gut aus, 15:12 der Zwischenstand nach 31 Minuten - in der 39 Minuten stand es plötzlich 15:17, das wohl der Knackpunkt der Partie. Bis Minute 50 dann weiter nur 1 Tor Rückstand, aber die letzten 10 Minuten gingen dann mit 3:6 verloren. So heißte es in der nächsten Saison wieder Anlauf nehmen um wieder in die Landesliga zu kommen.

Die Damen 2 haben auch ihr letztes Spiel in Dannenberg gewonnen und konnten so die Meisterschaftsfeier mit einem Erfolg krönen. Wir freuen uns für euch mit! Super Saison!

Somit sind auch die Erwachsenen durch und die Saison 2016/17 ist Geschichte.

Zu den Jugendqualis: Erfolgreich und direkt qualifiziert hat sich die männliche Jugend B, die es allerdings sehr spannend gemacht hat. Gleich das erste Spiel ging knapp verloren und Erinnerungen an das letzte Jahr wurden wach. Doch dann ein knapper Sieg in Spiel 2 ein überaus deutlicher in Spiel 3. Dank der anderen Ergebnisse war somit das letzte Spiel der Quali am Sonntag um 16:45 gegen Jugendhandball Wümme ein Endspiel um Platz 1 und somit um die direkte Quali für die Landesliga - und dieses Spiel gewannen die Jungs mit 19:17. Super, Landesliga Quali geschafft, wie in der Woche zuvor die wJA.

Die weibliche Jugend B war schon am Sonntag dran und konnte dank eines Sieges die nächste Runde erreichen. Dies ist ein Erfolg für das Team und auch in der nächsten Quali-Runde kann nochmals viel Erfahrung gewonnen werden.

Die wJC musste am Freitag eine sehr deutliche Niederlage beim überrangenden Team aus Drochtersen/Bützfleth hinnehmen, aber es deutet viel darauf hin, dass auch die wJC die zweite Runde erreichen wird, wir drücken die Daumen. 

Noch ein Blick in die folgende Woche -unsere mJC spielt am Dienstag um 18:30 daheim gegen Eyendorf ihr zweites Spiel der Quali und dann am Samstag um 13:00 in Lüneburg das Dritte. Am Sonntag dann die wJA mit dem Quali-Turnier für die Oberliga. - Beiden Teams viel Erfolg!