Aktuelles

29.09 - 14.10.2018 - 2 Siege für die Landesliga-Jugenden A

Herbstferien 2018- Ferienzeit – aber doch einige Spiele! Landesliga Teams Jugend A mit Erfolgen!

In den Ferien finden normal keine Jugendspiele statt, es sei denn es gibt Spielverlegungen. Somit gab es ein Spiel am ersten Feriensamstag der mJA und am letzen Feriensonntag eines der wJA – und das Gute, in beiden Spielen ging die HG als Sieger vom Platz.

Zu Gast bei unserer mJA die HSG Heidmark – und ein ganz toller Start unserer Jungs, die mit 6:1 davonzogen – Zur Halbzeit dann eine 15:8 Führung. Die zweite Halbzeit begann dann noch besser und bis auf 10 Tore wuchs der Vorsprung an – bevor es am Ende ein 29:22 Sieg wurde. 2 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage – die wirklich sehr gute Bilanz der mJA in der Landesliga.

Der ungeschlagene Tabellenführer Nienburg 2 der Gegner der wJA! Und es würde trotz einer 16:8 Führung nach 35 Minuten – eine ganz enge Kiste. Nienburg kämpfte sich wieder auf 17:17 heran, bevor unsere Mädels den Kopf dann mit 3 Toren doch noch aus der Schlinge ziehen konnten und verdient 20:18 gewinnen und die ersten beiden Punkte der Saison holte. 2:2 Punkte nach 2 engen Spielen – eine scheinbar spannende Landesliga Ost!

Für die Erwachsenen-Mannschaften gibt es eigentlich keine Herbstferien – und so gibt es auch hier Ergebnisse nachzutragen!

Die ersten Damen auch mit einem Krimi bei der HSG Heidmark II – Ein super Start auch hier…9:3 – und zur Halbzeit immerhin noch 12:9 in Front. 3 Minuten vor Schluss 2 Tore vor und 7-Meter für die HG – leider daneben. So kam es leider noch zum 22:22 Ausgleich in der letzten Sekunde! Schade, fühlt sich etwas wie ein verschenkter Sieg an. 7:3 Punkte bedeuten aktuell Platz 3 in der BOL.

Gleich 2 x mußten die Herren 1 ran. Dabei gab es eine Niederlage in Celle (11:12) 26:29 und ein Heimsieg gegen (12:8) 27:22 gegen die SG Adendorf/Scharnebeck. Der Siege an diesem Sonntag war ungefährdet und das Punktekonto ist damit wieder ausgeglichen. Zeit erstmal ein positives Punktekonto zu bekommen – nächsten Sonntag gegen Heidmark II die Chance dazu!

Das waren die 5 Spiele der Herbstferien – richtig weiter geht es dann am 20/21.10.

 

 Heimspiel nächstes Wochenende:

Sa. 20.10.18  BBS

18:30 - ROL wJB gegen JSG Adendorf/Bardowick

18:00 - Damen 1 - gegen SG Südkreis Clenze

 

So. 21.10.18 WINarena

13:20 - LL wJA gegen HSG Bützfleth/Drochtersen

15:10 - LL mJA gegen SVGO Bremen

17:00 - Herren 1 gegen HSG Heidmark II

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

14.10.18 WJA- Sieg gegen den Tabellenführer Nienburg II

Unnötig knapper Sieg der wJA gegen den Tabellenführer HSG Nienburg II !

Am letzten Ferientag das verlegte Heimspiel unserer weiblichen Jugend A. Spiel 1 hatten die Mädels in Scheeßel gegen einen sehr guten Gegner mit einem Tor verloren – und der heutige Gast in Spiel 2 - Nienburg II - startete mit zwei Siegen zum Auftakt – einen davon gegen eben das Team Jugendhandball Wümme! So war unser Team schon auf ein enges Spiel eingestellt. Umso erstaunlicher der Start ins Spiel. Mit einer wieder einmal extrem konsequenten Abwehr und einer konzentrierten Angriffsleistung gingen die ersten 7 Tore an die HG – erst nach 11 Minuten der erste Treffer der Nienburgerinnen. Das sah nach einer klaren Sache aus – und obwohl sich erste Nachlässigkeiten einschlichen konnte bis zur Halbzeit eine 13:8 Führung herausgespielt werden.

Ein guter Start auch in Halbzeit 2, und ein erstmals 8 Tore Vorsprung - Eigentlich durfte nach den gezeigten Leistung hier nichts mehr passieren…..doch es wurde tatsächlich nochmal eng.

Dies lag vornehmlich an einer sehr durchwachsenen Wurfquote und einigen Fehlern im Angriff – 4 verworfene 7-Meter stehen hier einmal exemplarisch. So kamen die Gäste Stück für Stück heran und 10 Minuten vor Schluß nicht nur der Ausgleich, Nienburg hätte mit einem 7-Meter sogar in Führung gehen können – doch dieser Wurf ging nicht an unserer Torfrau Katharina vorbei ins Tor. Statt in Rückstand zu geraten trafen Tina, Swenja und Alicia zum 20:17 kurz vor Ende der Partie. Mehr als den Anschluß zum 18:20 gelang dem Gast, deren erstes Team in der Jugend-Bundesliga spielt, nicht mehr – und so konnte dieser verdiente Sieg eingefahren werden, auch wenn es auf Grund der vielen Fehlwürfe unnötig spannen war. Die ersten 2 Punkte der Saison sind geschaft!

Weiter geht es schon am nächsten Samstag um 13:20 gegen die HSG Bützfleth-Drochtersen . auch ein gutes Team, aber wenn die Treffsicherheit unserer Mädels zurückkehrt – sollte ein nächster Sieg möglich sein.

Tore:

HG Winsen: Tina 7, Alicia 3, Celina 1, Maja 2, Laura 6, Swenja 1 – Dank auch an Katharina, Isabel, Kathrin, Kea, Zoe, Johanne, Anna, Johanna und dem Trainer Jan.

HSG Nienburg II: Hella 3, Nina 4, Alicia 6, Johanna 1, Luise 1, Kim 1, Daniela 2

Spannend wurde es trotz des eindeutigen 32:21 Sieges unserer 1.Damen zum Spielende doch noch. Wer würde wohl den prall gefüllten Präsentkorb, bereitgestellt von Famila Winsen/Luhe, gewinnen?

And the winner is … Marian! Marian war mit seinem Siegestipp von 8 Toren Differenz am nächsten dran. Unser Vorsitzende Jörg Tinkl übereichte den Präsentkorb an den glücklichen Gewinner während der Halbzeitpause des darauffolgenden Spiel der 1.Herren. Lass es dir schmecken, Marian!

praesentkorb 2018