"wir leben" ELBEMASTERS - Vorrunden abgeschlossen!

 

Eineinhalb Tage liegen Samstag Mittag hinter uns - und die Vorrunden sind abgeschlossen - hier ein kurzer Überblick.

 

wJC - In der Gruppe A der klare Sieger unsere Hessischen Gäste der JSG Buchberg und in der Gruppe B ebenfals Hessen aus Offenbach Bürgel vorne!

mJC - Auch hier zwei Gruppen - Der Sieg in Gruppe A ging an unsere litauischen Freunde aus Varena, in Gruppe B auch hier siegreich die TSG Offenbach-Bürgel!

wJB - Die JSG Buchberg in Gruppe A deutlich vorne, die Gruppe B ging an unsere Brandenburgischen Gäste vom HSV Falkensee.

mJB - Hier nur eine Gruppe, die unsere Jungs anführen mit 7:1 Punkten vor Offenbach-Bürgel!

wJA - In Gruppe A mit 3 Siegen vorne die HG Winsen, in Gruppe B auch ohne Verlustpunkt die Titelverteidigerinnen aus Wuppertal!

mJA - Mit 9 Teams in diesem Jahr am stärksten besetzt, konnte sich in der Gruppe A der Lauenburger SV durchsetzen (vor der HG Winsen) und in Gruppe B punktgleich vorne die Holländer der HT Siek und die HSG Störtal Hummeln, knapp vor Varena! .

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ab Samstag den 19.05 geht es wieder los!

Das "wir leben" ELBEMASTERS Handball-Turnier startet.

 

Freitag kommen die ersten Gäste aus 4 Ländern und dann steht bis Pfingst-Montag in der WINarena und der BBS alles im Zeichen des Handballsports. Wir als HG Winsen wünschen allen Teilnehmern viel Spass, guten Sport und keine Verletzungen.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

06.05.2018 - Es sollte nicht sein - kein Abschlusssieg für unsere Damen 1!

Nachdem der Abstieg schon länger nicht mehr abzuwenden war, wollten die Damen 1 - nach zuletzt schon guten Spielen - endlich den zweiten Saisonsieg holen, zum Abschluß einer schwierigen Saison.

Die Voraussetzungen waren bestens - 14 Spielerinnen hatte Jan Land zur Verfügung - dass in dieser Saison eine Besonderheit! Leider waren bei dem Spiel kaum Zuschauer auf den Tribünen - da hätten sich die Damen diesem Spiel etwas mehr gewünscht und auch verdient. Trotzdem ein richtig guter Start, mit 5:1 eine schnelle Führung, die aber leider hergeschenkt wurde - zum Pausenstand von 11:12. Auch der Anfang von Halbzeit 2 lief nicht ideal und der Gast aus Wietzendorf zog auf 5 Tore davon. Doch die Moral unsere Damen war heute klasse - bis zum Schluß wurde gekämpft und es wurde enger und enger (bitter in dieser Phase ein gehaltener 7-Meter - der aus fragwürdigen Gründen wiederholt wurde) - doch ganz hat es am Ende nicht gereicht: 27:28 lautet das Ergebnis des letzten Spiels unser Landesliga-Damen, gleichzeitig auch das letzte Spiel der Handball-Saison 17/18 für die HG Winsen.

Unsere Damen 1 spielt dann nächstes Jahr ROL und für einige Spielerinnen war es heute das vorerst letzte Spiel bei der HG. Allen Spielerinnen ein herzlicher Dank für teilweise jahrelange Landesliga-Teilnahme. Denjenigen die jetzt wechseln viel Erfolg - denjenigen die bleiben und zusammen mit einigen A-Jugendlichen und aktuellen 2.Damen Spielerinnen einen Neuaufbau wagen ein Dank und gutes Gelingen!

Vor dem anstehenden WIR LEBEN-Elbemasters zu Pfingsten, bleibt dann wohl noch ein Hallenspiel. Unsere wJC wird versuchen in der Jugend-Quali gegen Stade den ersten Sieg einzufahren. In dieser Woche gab es leider eine 10-17 Niederlage gegen den TVV-Neu Wulmstorf. Nur ein deutlicher Sieg am Mittwoch gegen Stade könnte für unsere wJC noch eine weitere Quali-Runde nach sich ziehen - wir drücken die Daumen!  

 

 

06.05.2018 - Mit einem Tor auch das letzte Landesliga Spiel verloren. Damen 1 kämpfen vergeblich!

06.05.2018 - Es sollte nicht sein - kein Abschlusssieg für unsere Damen 1!

Nachdem der Abstieg schon länger nicht mehr abzuwenden war, wollten die Damen 1 - nach zuletzt schon guten Spielen - endlich den zweiten Saisonsieg holen, zum Abschluß einer schwierigen Saison.

Die Voraussetzungen waren bestens - 14 Spielerinnen hatte Jan Land zur Verfügung - dass in dieser Saison eine Besonderheit! Leider waren bei dem Spiel kaum Zuschauer auf den Tribünen - da hätten sich die Damen diesem Spiel etwas mehr gewünscht und auch verdient. Trotzdem ein richtig guter Start, mit 5:1 eine schnelle Führung, die aber leider hergeschenkt wurde - zum Pausenstand von 11:12. Auch der Anfang von Halbzeit 2 lief nicht ideal und der Gast aus Wietzendorf zog auf 5 Tore davon. Doch die Moral unsere Damen war heute klasse - bis zum Schluß wurde gekämpft und es wurde enger und enger (bitter in dieser Phase ein gehaltener 7-Meter - der aus fragwürdigen Gründen wiederholt wurde) - doch ganz hat es am Ende nicht gereicht: 27:28 lautet das Ergebnis des letzten Spiels unser Landesliga-Damen, gleichzeitig auch das letzte Spiel der Handball-Saison 17/18 für die HG Winsen.

Unsere Damen 1 spielt dann nächstes Jahr ROL und für einige Spielerinnen war es heute das vorerst letzte Spiel bei der HG. Allen Spielerinnen ein herzlicher Dank für teilweise jahrelange Landesliga-Teilnahme. Denjenigen die jetzt wechseln viel Erfolg - denjenigen die bleiben und zusammen mit einigen A-Jugendlichen und aktuellen 2.Damen Spielerinnen einen Neuaufbau wagen ein Dank und gutes Gelingen!

Vor dem anstehenden WIR LEBEN-Elbemasters zu Pfingsten, bleibt dann wohl noch ein Hallenspiel. Unsere wJC wird versuchen in der Jugend-Quali gegen Stade den ersten Sieg einzufahren. In dieser Woche gab es leider eine 10-17 Niederlage gegen den TVV-Neu Wulmstorf. Nur ein deutlicher Sieg am Mittwoch gegen Stade könnte für unsere wJC noch eine weitere Quali-Runde nach sich ziehen - wir drücken die Daumen!