Aktuelles

HGW Handballcamp C-/D-Jugend

2 Tage Handballcamp unserer Jugenden C und D!

Nach langer Planung gab es am 23/24.06 das Handballcamp der Jugenden C und D. Teilweise gemeinsam, teilweise in den Gruppen gab es 2 Taage Handball satt. Die gut 40 Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren am Ende zufrieden und auch etwas kaputt. Dank den Helfern und Organisatoren!

Bild Homepage Camp

Rasenturnier in Scharmbeck - HG Winsen holt einen Sieg

Rasenturnier in Scharmbeck - HG Winsen holt einen Sieg

superminis mBei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen stand letztes Wochenende das Rasenturnier in Scharmbeck auf dem Programm. Die HG war mit 9 Teams am Start, von den Superminis bis zu der wJC. Die kleinsten (Superminis) waren mit einem sehr kleinen Kader am Start haben sich aber gut durch den Tag gearbeitet mit etwas Hilfe von den Minis. Alle haben sie ein Tor geworfen, auch mal ins Falsche - aber es war ein toller Tag. Die Minis waren mit 3 Mädchen und 4 Jungs recht erfolgreich und hatten nur bei nachlassenden Kräften im letzten Spiel ein paar Probleme. Die Freude über die Medaillien war groß.

Während die neu formierte mJE einen schweren Stand hatte - hier wird jetzt fleißig weiter trainiert, war die mJD gleich mit 2 Teams dabei - und die Erste wurde dann am Ende auch Turniersieger. Mehr dazu auch unten. Auch die wJD stellte zwei Teams aufgeteilt in die Jahrgänge. Recht knapp besetzt zeigten beide Moral und ließen sich auch nicht von Ausfällen unterkriegen und haben super gekämpft. Die Jüngeren wurden am Ende Vierte, die älteren Fünfte. Bleibt die wJC, auch hier wie bei der D Platz 4 und 5!. Schon am nächsten Wochenende geht es weiter mit dem besonderen Beach-Turnier am Stover Elbstrand - Allen viel viel Spaß!.

.

27-28.01.2018 - Landesliga: Derbysieg für die wJA - mJB und Damen 1 verlieren jeweils gegen den HV Lüneburg.

WJA setzt Siegesserie fort - Damen 1  und mJB verlieren leider!

Gleich 2 x kam es in den Landesligen zu einem Duell zwischen dem HV Lüneburg und der HG Winsen - und leider hieß beide Male der Sieger Lüneburg. Die Damen haben Ihr Spiel gegen den Tabellendritten mit 22:44 (13:20) verloren - das Team von Jan Land war aber auch in kleiner Besetzung nach Lüneburg gereist.

Deutlich mehr Gegenwehr leistete unsere mJB. Gegen den Tabellenführer hielten Dennis Karjettas Jungs deutlich besser mit als im Hinspiel und kurz vor Ende der Partie lag Lüneburg nur mit 4 Toren vor. Am Ende dann eine 27:33 (13:18) Niederlage, die aber ganz viel Mut machen sollte. Am nächsten Samstag geht es dann gegen das Tabellenschlußlicht aus Verden - da soll dann der nächste Sieg eingefahren werden.

Erfolgreich auch an diesem Wochenende die wJA. Das Derby bei der SG Luhdorf/Scharmbeck war aber die erwartet knifflige Aufgabe. Erst eine taktische Umstellung mitt der ersten Halbzeit ließ das Spiel zu Gunsten der HG Winsen kippen. Nach diesem 33:26 (19:17) Sieg haben unsere Mädels Platz 2 gefestigt - und sind mit 438 Toren weiter das Treffsicherste Team der Liga.

Die Herren 1 hatten in der Regionsoberliga denselben Gegner wie letzte Woche und am Ende stand wie auch letzte Woche ein Sieg, diesmal allerdings deutlich knapper. Zur Halbzeit lagen die Herren sogar noch mit 9:10 zurück - doch Anfang Halbzeit 2 kippe das Spiel, blieb aber bis zum Ende offen. Nach diesem wichtigen 27:25 Sieg gegen Wietzendorf II klettert die HG auf Platz 4 und ist weiter nur 3 Minuspunkte hinter dem Spitzenreiter. Nächsten Samstag kommt dann der MTV Schwarmstedt nach Winsen.

Die Damen 2, Aufsteiger in die Regionsliga, haben am Sonntag einen deutlichen Sieg in Ebstorf errungen. Gleich zu Beginn zogen unsere Damen mit 7:0 davon und über den Halbzeitstand von 12:5 gelang ein ungefährdeter 24:14 Erfolg. Das bedeutet weiter Platz 2 knapp hinter Hollenstedt III und Punktgleich mit dem Gegner am nächsten Wochenende, Bienenbüttel.

Zu den Jugenden - Nach 2 Siegen gegen Hollenstedt (14:11) und Schwarmstedt (17:7) hat unser mJE wieder ein positives Punktekonto! Glückwunsch Jungs. Die weibliche Jugend E hatte Heimspiel (Dank hier dem Schiedsrichter Claas - 5 Spiele in Folge zu pfeifen ist nicht schlecht!) und wollte eigentlich auch 2 Spiele gewinnen - doch leider gelang dies nur gegen den MTV Tostedt (11:4) - gegen Luhdorf/Scharmbeck gab es eine 7:11 Niederlage.

Erfolgreich wenn auch knapp die mJC. Nach dem Unentschieden von letzter Woche gelang im Spitzenspiel gegen den TSV Bardowick ein 35:34 (16:17). Die Jungs von Christoph Diringer sind damit alleiniger Tabellenführer der Regionsoberliga.

Nur eine Halbzeit gewonnen hat die wJC. Gegen den Verlustpunktfreien Tabellenführer Hollenstedt II wurde aus einer 13:12 Halbzeitführung nach ganz starken Spiel - dann in Halbzeit 2 eine 17:28 Niederlage. Aber wie gesagt Halbzeit 1 war ganz klasse!

Bleibt zum Abschluss die wJB, die einige Verletzte nicht einsetzen konnte und gegen den MTV Soltau nur 9:9 (8:7) gespielt hat. Ja die Werte stimmen in Halbzeit zwei gab es insgesamt 3 Tore - das letzte Tor des Spiels fiel nach knapp 32 Minuten, die restlichen 18 Minuten waren torlos. In dann hoffentlich voller Besetzung kann dann 10.02 das Spitzenspiel in Eyendorf steigen, dann hoffentlich wieder mit mehr Toren und einem Sieg für die HG Winsen.