Aktuelles

HGW Handballcamp C-/D-Jugend

2 Tage Handballcamp unserer Jugenden C und D!

Nach langer Planung gab es am 23/24.06 das Handballcamp der Jugenden C und D. Teilweise gemeinsam, teilweise in den Gruppen gab es 2 Taage Handball satt. Die gut 40 Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren am Ende zufrieden und auch etwas kaputt. Dank den Helfern und Organisatoren!

Bild Homepage Camp

Rasenturnier in Scharmbeck - HG Winsen holt einen Sieg

Rasenturnier in Scharmbeck - HG Winsen holt einen Sieg

superminis mBei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen stand letztes Wochenende das Rasenturnier in Scharmbeck auf dem Programm. Die HG war mit 9 Teams am Start, von den Superminis bis zu der wJC. Die kleinsten (Superminis) waren mit einem sehr kleinen Kader am Start haben sich aber gut durch den Tag gearbeitet mit etwas Hilfe von den Minis. Alle haben sie ein Tor geworfen, auch mal ins Falsche - aber es war ein toller Tag. Die Minis waren mit 3 Mädchen und 4 Jungs recht erfolgreich und hatten nur bei nachlassenden Kräften im letzten Spiel ein paar Probleme. Die Freude über die Medaillien war groß.

Während die neu formierte mJE einen schweren Stand hatte - hier wird jetzt fleißig weiter trainiert, war die mJD gleich mit 2 Teams dabei - und die Erste wurde dann am Ende auch Turniersieger. Mehr dazu auch unten. Auch die wJD stellte zwei Teams aufgeteilt in die Jahrgänge. Recht knapp besetzt zeigten beide Moral und ließen sich auch nicht von Ausfällen unterkriegen und haben super gekämpft. Die Jüngeren wurden am Ende Vierte, die älteren Fünfte. Bleibt die wJC, auch hier wie bei der D Platz 4 und 5!. Schon am nächsten Wochenende geht es weiter mit dem besonderen Beach-Turnier am Stover Elbstrand - Allen viel viel Spaß!.

.

20-21.01.2018 - Landesliga: Die wJA siegt, mJB und Damen 1 verlieren. Herren 1 in der ROL mit wichtigem Sieg.

WJA und Herren 1 siegreich!

Zweites Handballwochenende 2018 und alle 3 Landesliga-Teams durften ran. Erfolgreich hierbei die wJA, die gegen den TSV Neustadt einen deutlichen 32:23 (15:10) Sieg einfahren konnte. Das Hinspiel in Neustadt hatten unsere Mädels stark ersatzgeschwächt mit 19:26 verloren - der 32:23 Sieg bedeutet der direkte Vergleich wurde gewonnen. Dies wird hoffentlich nicht mehr wichtig, den Platz 2 wurde so schon erobert. Am nächsten Samstag steht dann mit dem Derby in Luhdorf die nächste knifflige Aufgabe an.

Deutlich verloren hat die mJB in Bothfeld. Die Entscheidung hier schon in der ersten Halbzeit - zwischen der 9. und 18. Minute zog das Heimteam von 5:4 auf 16:6 davon. Von diesem Zwischenspurt erholte sich unsere mJB nicht mehr. Über den Pausenstand von 10:20 wurde das Spiel am Ende 26:37 verloren. Im nächsten Spiel kommt dann das nächste Spitzenteam, mit dem HV Lüneburg (am Sonntag den 28.01).

Auch auf verlorenen Posten unsere ersten Damen gegen den MTV Embsen - kämpferisch war das Spiel in Ordnung, spielerisch war allerdings der Gast deutlich überlegen. Nach dieser 24:42 (13:22) Niederlage wird es für unsere Damen wirklich schwierig die Klasse zu halten. Doch weiterhin sind einige Teams in Reichweite! Nächstes Wochenende allerdings ein ganz schwieriges in Lüneburg.

Zu den ersten Herren - nach 3 Spielen ohne Sieg hat es am Samstag in Wietzendorf wieder geklappt. Gegen Wietzendorfs Zweite gelang ein 31:26 (14:14) Erfolg - und schon am nächsten Wochende kommt der gleiche Gegner nach Winsen. Aktuell ist unsere Erste auf Platz 5 mit 13:9 Punkten - nach Minuspunkten nur 3  hinter dem Tabellenführer Seevetal.

Zu den weiteren Spielen. Die Zweiten Damen sind nach einem deutlichen 22:13 (10:8) Sieg bei der HSG Elbmarsch jetzt Zweiter in der Tabelle - Extrem Klasse für einen Aufsteiger! Nächstes Wochenende geht es nach Ebstorf, da sollen die nächsten Punkte her!

Die Zweiten Herren haben sich mit der Zweiten aus Seevetal gemessen und hier gab "nur" ein 24:24. Hier geht es erst am 10.02 weiter dann gegen den Tabellenführer Embsen II.

5 weitere Jugendteams waren noch am Start und hier stehen am Ende 2 Siege , 2 unentschieden und eine Niederlage. Erfolgreich die mJE. Der erste Gegner Hollenstedt war am Sonntag nicht da, aber das zweite Spiel gegen Schwarmstedt gewannen unsere Jüngsten 18:15. Den zweiten Sieg hat die wJB in Bodenteich mit 19:13 eingefahren. Damit vor dem Spiel gegen Soltau am Samstag weiter ohne Verlustpunkt hinter Eyendorf auf Platz 2.

Leider verloren hat die Zweite der wJC gegen den Nachbarn Luhdorf/Scharmbeck (13:15). Der Erste der wJC hat dem Tabellenzweiten TuS Bergen ein 22:22 Unentschieden abgetrotzt. Wobei auch ein Sieg möglich gewesen wäre...2 Minuten vor Ende lagen die Mädels von Thorsten Wrobel noch mit 2 Toren vorne.

Ebenfalls ein Unentschieden 26:26 in einem von Gegner recht hart geführtem Spiel für unser mJC gegen Jahn Schnerverdingen. Hier war mehr möglich, denn eine 17:13 Halbzeitführung reichte leider nicht.