2 Tage Handballcamp unserer Jugenden C und D!

Nach langer Planung gab es am 23/24.06 das Handballcamp der Jugenden C und D. Teilweise gemeinsam, teilweise in den Gruppen gab es 2 Taage Handball satt. Die gut 40 Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren am Ende zufrieden und auch etwas kaputt. Dank den Helfern und Organisatoren!

Bild Homepage Camp

 

 

Handball auf dem Elbstrand - HG-Winsen stark vertreten!

MJB Turniersieger, MJC, WJD und MJD Zweite!

Irgendwie ist das Turnier auf dem Elbstrand in Stove dank der sehr besonderen Atmosphäre immer wieder ein Highlight. Eine Stunde vor Spielbeginn glaubt man immer –wie soll hier gespielt werden, ist ja alles unter Wasser – aber irgendwie kann man sich immer wieder aufden Tide-Kalender verlassen.

Am Samstag waren dies Jahr Erwachsene und Jugend-A Teams dran (Ergebnisse folgen), Sonntag ab 13:15 dann die Jugenden E bis B. Die HG, war mit 9 Mannschaften gemeldet – die Jugenden D jeweils mit zwei, die mJE hat diesmal leider keinen Startplatz bekommen.

Unsere Teilnehmer haben sich durch die Bank gut geschlagen – wobei der Turniersieg der mJB das Highlight war. Auf Platz 2 und somit auch auf dem Treppchen landeten die wJD-1 (ganz knapp hinter dem AMTV nur auf Grund des Torverhältnisses), ebenso die mJD-1  und die mJC (hinter dem Oberliga Team aus Lüneburg).

Die weiteren Ergebnisse: wJE –Platz 4; wJD-2 Platz 5 (2 x Golden Goal verloren);  wJC Platz wohl Platz 4 (mit dem jüngeren Jahrgang) und noch ein Platz 4 für die WJB.

Eine gute Bilanz, bei schönstem Wetter am Stover Strand – bitte für 2019 wieder einplanen. Ein Dank dem Organisationsteam der Elbmarsch!

Bilder Stove 2018

 

Rasenturnier in Scharmbeck - HG Winsen holt einen Sieg

superminis mBei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen stand letztes Wochenende das Rasenturnier in Scharmbeck auf dem Programm. Die HG war mit 9 Teams am Start, von den Superminis bis zu der wJC. Die kleinsten (Superminis) waren mit einem sehr kleinen Kader am Start haben sich aber gut durch den Tag gearbeitet mit etwas Hilfe von den Minis. Alle haben sie ein Tor geworfen, auch mal ins Falsche - aber es war ein toller Tag. Die Minis waren mit 3 Mädchen und 4 Jungs recht erfolgreich und hatten nur bei nachlassenden Kräften im letzten Spiel ein paar Probleme. Die Freude über die Medaillien war groß.

Während die neu formierte mJE einen schweren Stand hatte - hier wird jetzt fleißig weiter trainiert, war die mJD gleich mit 2 Teams dabei - und die Erste wurde dann am Ende auch Turniersieger. Mehr dazu auch unten. Auch die wJD stellte zwei Teams aufgeteilt in die Jahrgänge. Recht knapp besetzt zeigten beide Moral und ließen sich auch nicht von Ausfällen unterkriegen und haben super gekämpft. Die Jüngeren wurden am Ende Vierte, die älteren Fünfte. Bleibt die wJC, auch hier wie bei der D Platz 4 und 5!. Schon am nächsten Wochenende geht es weiter mit dem besonderen Beach-Turnier am Stover Elbstrand - Allen viel viel Spaß!..

 

MJD- Mit neuen Trikots zum Erfolg

 

Zum zweiten Mal engagiert sich die Firma Horst-Helmut Beecken aus Scharmbeck und spendiert unserer mJD 1 & mJD 2 Trikots, Shorts und Hoodies. Die Übergabe der Sportkleidung fand am Sonntag, den 27.05.2018 auf dem alljährlichen Rasenturnier der SG Luhdorf/Scharmbeck in Scharmbeck statt. Beide Teams spielten unter strahlend blauem Himmel in ihrem neuen Dress ein tolles Turnier und belohnten sich am Ende mit einem guten 5. Platz von Team 2 und dem Turniersieg von Team 1.

 Scharmbeck2

 

 

 

 

 

 

11-14.01.2018 - Erstes Saisonspiel 2018 der HGW gewinnt unsere wJE- Am Rest des Wochenendes mehr Niederlagen als Siege - und einige Spielausfälle.

Sieg , Unentschieden und Niederlage für unsere Landesliga-Teams!

Das Handballjahr 2018 hat begonnen und den Auftakt durften unsere Jüngsten machen. In einem Nachholspiel (noch 3/3 System) gelang unserer wJE endlich der zweite Sieg, 12:6 gegen Tostedt. Das soll ein gutes Omen für das Jahr sein.  

Das Erste lange Spielwochenende war dann mit einigen Höhen und Tiefen durchsetzt und einigen Absagen. Gleich 3 der 4 Heimspiele am Sonntag in der WINarena fielen aus, da die gegner kurzfristig abgesagt haben - schade und auch mit viel Aufwand verbunden.

Die Landesliga Team haben einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage verbucht. Erfolgreich am Sonntag in Garbsen die wJA mit 37:21 - wenn auch mit Anlaufschwierigkeiten gewohnt deutlich. Die mJB hatte das verbliebene Heimspiel am Sonntag und das war wie schon das Hinspiel ein Krimi.  Damals siegten unser Jungs 21:20, diesmal gelang 15 Sekunden vor Schluss zumindest noch der Ausgleich zum 22:22. Ganz zufrieden werden die mJB allerdings nicht sein denn 30 Minuten führte sie noch 16:11 -doch gut 5 Minuten vor Schluss die erste Führung der HSG Lachte-Lutter. Das zumindest der Ausgleich noch gelang, ein kleiner Trost. Leider wieder deutlich verloren haben unsere ersten Damen. Bei der 18:27 Niederlage beim Abstiegskonkurrenten TSV Wietzendorf konnte das Team nur in der Anfangsphase mithalten.

Ausgefallen sind die Spiele der Herren 1 und Damen 2, somit nur die Herren 2 bei den Erwachsenen noch mit einem Spiel. Gegen das Schlusslicht aus Auetal gelang ein sehr deutlicher 28:8 Heimsieg -damit ist das Punktekonto wieder ausgeglichen.

Weiter geht es mit den Jugenden - Schon am Freitag hat die wJC1 in Westercelle gespielt und dort leider knapp mit 18:20 verloren. Die Mädels waren dann am Wochenende gleich nochmal dran und hier gelang dann gegen die HG Lüneburg II ein Unentschieden (16:16) und der erste Punkt in der Regionsoberliga.

Nach dem Sieg am Donnerstag hatte die wJE ein schweres Programm. Gegen die beiden Spitzenteams aus Elbmarsch und Hollenstedt war wie befürchtet nicht viel zu holen, da die wJE auch wieder nicht komplett war. Gegen Elbmarsch gab es eine 2:20 Niederlage, gegen Hollenstedt lief es beim 11:17 schon deutlich besser- da wäre in Bestbesetzung vielleicht mehr möglich gewesen.

Für die weibliche D gab es Sieg und Niederlage - Die 14:17 Niederlage gegen den Tabellennachbarn Tostedt war schmerzhaft, der 22:0 Sieg gegen Neu-Wulsmtorf 2 sehr deutlich.

Bleibt im weiblichen Bereich die B. Das Team von Plitze gewann auch das zweite Spiel der Bezirksoberliga diesmal gegen den bis dahin auch unbesiegten TUS Bergen mit 18:13. Das bedeutet Platz 2 hinter der MTV Eyendorf, die allerdings ein Spiel mehr absolviert hat.

Zu den Jungs - hier hatte die mJE einen schweren Stand sowohl gegen die SG Adendorf/Scharnebeck (11:26) als auch gegen die HSG Heidmark (13:23) gab es deutliche Niederlagen.

Zwei klare Siege hingegen für die mJD. Zunächst wurde die HSG Elbmarsch mit 15:4 bezwungen, dann das gemischte Team der Jahn Schneverdingen 21:9. Die mJD bleibt damit Tabellenführer der Regionsliga.

Ausgefallen hier das Spiel der mJC - der Plan für die Neuansetzung wird bearbeitet. Somit ist auch das erste große Handballwochenende 2018 Geschichte

Insgesamt also ein nicht so erfolgreiches Wochenende für uns – Aber wir drehen wieder auf!